Blux Camera: Die sprechende Kamera-App heute kostenlos

Blux Camera (App Store-Link) ist seit Oktober 2012 im App Store vorhanden, nun lässt sich der Download wieder gratis tätigen.

Blux CameraEine Kamera, die mit dem Nutzer spricht? Ja, das gibt es wirklich. Das 7,6 MB große Programm hat es wirklich in sich und bietet neben vielen Funktionen auch einige Überraschungen.


Starten wir bei den Basics. In Blux Camera kann man mit einfachen Gesten verschiedene Menüs erreichen, in denen man alle wichtigen Einstellungen vornehmen kann. Wischt man mit dem Finger von links nach rechts, kann man über vier Regler Sättigung, Kontrast, Helligkeit und Schärfe einstellen, wobei die Änderungen direkt im Live-Bild sichtbar werden.

Wischt man von der rechten Seite des Displays nach links, kann man aus 13 verschiedenen Filtern wählen, die ebenfalls direkt auf den Sucher angewendet werden. Außerdem kann man aus verschiedenen Modi, wie etwa Bewölkt, Sonnenschein oder Portrait wählen.

Ein ziemlich cooles Feature ist P.E.A.R. – hier wird Anhand der GPS-Informationen der aktuelle Standort bestimmt und ein (akustischer) Vorschlag für die Bildeinstellung gegeben. Leider wurde in meinem Fall die Stadt nicht genannt (“Null/Germany”), dafür stimmten aber die Wetterdaten (Temperatur und Wetterlage). Zu beachten ist natürlich, dass dieser Modus nur unter freiem Himmel Sinn macht.

Die Blux Camera macht auf jeden Fall einen abgefahrenen Eindruck. Das nachfolgende Video (YouTube-Link) zeigt nochmals die Funktionalität.

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. Die Sprachqualität erinnert zwar an die ersten Sprachsoftwares, aber ist akzeptabel. Die Ortung funktioniert hervorragend bei mir. Die App zeigt sogar den Ortsnamen an und nicht wie gewöhnlich den Stadtnamen zu der wir gehören. Die Filtervorschläge verändern sich zwar nach jeder Ortung aber das bringt Abwechslung ins Spiel.

  2. Hab’s jetzt über das iPhone laden können. Übers iPad 2 nicht zu finden. Zum iPad 2 iOS 6 noch ne Frage: ich kann meine Einkäufe (Gekauft) nicht laden. Es bricht nach Sekunden ab. Einer ne Idee? Vielen Dank.

  3. Ich hab’s jetzt über das iPhone laden können. iPad: nicht verfügbar.
    Kann mir noch Jemand sagen, warum ich per iPad 2 & iOS 6 nicht meine GEKAUFT-Artikel einsehen kann? Bricht immer ab… THX

  4. Kann es sein, das die Qualität nicht ganz dem ideal entspricht? Auf dem livebild sieht es recht pixelig aus. Und zum einstellen habe ich nix gefunden

  5. So lieben wir es.
    Kaum erscheint ein positiver Bericht schnell wieder kostenpflichtig zur Verfügung stellen. Bravo Entwickler, weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de