BookBook für iPhone 5 kann jetzt bestellt werden

56 Kommentare zu BookBook für iPhone 5 kann jetzt bestellt werden

Das Twelve South BookBook ist eine Hülle, auf die viele von euch warten. Seit gestern Abend kann sie für das iPhone 5 bestellt werden.

Der Andrang war groß, teilweise war die Webseite von Twelve South minutenlang gar nicht erreichbar. Mittlerweile hat sich die Lage etwas entspannt und das BookBook für iPhone 5 kann in zwei unterschiedlichen Farben zum Preis von jeweils 59,99 US-Dollar (zum Shop) bestellt werden.


Bisher ist die offizielle Webseite die einzige Möglichkeit, an die Hülle zu kommen. Deutsche Händler werden das neue BookBook wohl so schnell nicht verkaufen, denn die erste Ladung wird dank der hohen Nachfrage vermutlich von Twelve South direkt verkauft. Bei Bestellungen aus Europa werden 25 US-Dollar Versandkosten pro Lieferung berechnet, hinzu kommen noch Steuern und gegebenenfalls Zollgebühren. Wer die Hülle nicht unbedingt als Erster haben muss, sollte sich also lieber noch etwas gedulden.

Aus technischer Sicht hat sich beim neuen BookBook im Vergleich zum Vorgänger einiges getan. Dafür sorgt natürlich unter anderem das neue iPhone mit seinem etwas größeren Display selbst. So war es möglich, ein viertes Fach für Kreditkarten einzufügen. Außerdem wurde der Rahmen, der das iPhone in der Hülle hält, komplett überarbeitet. Das iPhone wird jetzt nicht mehr von oben in die Hülle geschoben, sondern rastet ein. Damit hat der Hersteller eine Schwäche des Vorgängers ausgebügelt, hier konnte die Leder-Ummantelung nach langer Nutzung leicht aufplatzen.

Eine weitere große Neuerung ist das Kamera-Loch auf der Rückseite, dank dem man das iPhone nicht mehr aus der Hülle nehmen muss, um einen Schnappschuss aufnehmen zu können. Das Loch ist erstaunlich groß geschnitten, das hat aber einen einfachen Grund: Wenn es kleiner wäre, könnte es beim Einsatz des Blitzes ungewollte Schatten auf dem Bild geben. Schade ist, dass das große Loch gerade beim weißen iPhone doch sehr stark auffällt.

Wir haben gestern natürlich schon ein BookBook für unser iPhone 5 bestellt und hoffen, dass wir es bereits nächste Woche in den Händen halten – der Versand soll am Montag beginnen. Zum Deutschlandstart können wir euch so mit einem umfangreichen Testbericht versorgen.

Anzeige

Kommentare 56 Antworten

  1. Wie lange dauert es denn vom Telefonklingeln bis man das Gerät „normal“ in den Händen hält und sprechen kann — muss man dazu den Buchrücken 180° nach hinten umklappen?

    (Hat sich ja nicht geändert.)

    1. BookBook für’s iPhone 4/4S hat unten u. oben eine „ausgestanzte Lederlasche“, da kann es schon etwas *eng* zugehen, um das 30Pin-Ladekabel einzustecken.
      Versuch es ‚mal so:
      – iPhone etwas nach oben heraus schieben
      – 30Pin-Ladekabel an der Aussparung durchschieben
      – Ladekabel anschließen, so durch die Aussparung „pfriemeln“
      Nach dem Lade-/Synchronisierungszyklus läßt sich das Ladekabel einfach abziehen!

      1. Keine Fälschung! Einmal von Amazon (kein Marketplace) und dann hat 12South sich das BookBook in Fotos angesehen! Ich werde es vielleicht nochmal im Apple Retail Store anprobieren! Vielleicht bin ich da überzeugt… Sonst darf es ein Bumper sein…

      1. Nein. Ich hab mich jetzt nämlich bei Amazon schlau gemacht und da gibt es so etwas auch nur das, dass nur 4.99€ plus 0.50€ Versand kostet!!

      2. Ach,da hast du ja das gleiche gedacht wie ich. Erst jetzt gesehen.
        Hatte mir das Ace mal günstig geschossen um Android etwas zu testen,aber es war gelinde gesagt eine Zumutung,zumindest wenn man zuvor iPhone verwöhnt war. Hab’s dann schnellstens wieder mit etwas Gewinn verscherbelt.

  2. Danke für die Info … hätte es mir beinahe bestellt, jedoch macht mir der „Rahmen“ – in welchem das iPhone 5 geklickt wird – etwas Sorge, weil dieser wohl aus Hart-Kunststoff ist u. somit Kratzer am Gehäuse verursachen könnte!?!
    Warte lieber Euren Testbericht ab u. wäre sehr dankbar, wenn Ihr diesen Punkt auch betrachtet!

      1. Hab diese auch. Hab aber den Rand des iphones mit Tesafilm angeklebt. Da ich eben davor Angst habe.
        Hatte es am Anfang zwar nicht und es gab keine Kratzer aber wer weis. Wenn es etwas reibt…
        Hab eh ne Macke 😉

  3. Hoffentlich wird es eine angepasste Version fürs 4S geben. Das Teil ist schon ziemlich genial. Kein extra Portmonaie mehr, ein Traum wird wahr.

      1. Solltest gründlicher lesen, eine angepasste Version, sprich mit der neuen Befestigung, wäre schön. Das ist der Grund, weshalb ich bislang nicht zugeschlagen habe.:)

        1. Mach ich doch glatt 😉

          Hab „angepaßte Version“ überlesen bzw. anderst gedeutet. Wie schon oben geschrieben, habe ich etwas Bedenken in Bezug auf den „Hart-Kunststoffrahmen“, daß dieser Kratzer (auch im kleinsten Zwischenraum sammelt sich Staub) am Metallrahmen (4/4S) bzw. Alugehäuse (5er) verursachen kann!

  4. Portemonnaie braucht eh keiner mehr.:-D 😉
    Aber diese Hülle ist ganz schön überteuert!:-/ Wär eine coole Geschenkidee für Weihnachten gewesen.:)

    1. Wie bei Apple. Angebot und Nachfrage. Der Markt gibt’s her und warum sollten sie es günstiger Verkaufen,wenn die so kaum mit dem produzieren hinterher kommen.
      Gibt ja zum Glück auch andere Hüllen und auch billige Varianten dieses Cases. Aber Qualität&Design hat nunmal auch seinen Preis

  5. Bin mit meinem BookBook fûr’s 4S eher unzufrieden gewesen.Als ich das iPhone nach ca. einem Monat mal aus der Hülle nahm,stellte ich fest das durch hin und her scheuern die Beschichtung um die Hörmuschel irreparable Schäden davongetragen hat (nicht entfernbare matte Stellen) Das Leder ist durch die Ausstanzung an dieser Stelle relativ scharfkantig!!!Seitdem dümpelt mein BookBook im Schrank herum.Optik ist eben nicht alles:-( Das dürfte ja aber bei der neuen für’s 5er nicht mehr der Fall sein.Seitdem trage ich mein 4S gänzlich ohne Hülle,denn natürliche Schönheit ist durch nichts zu ersetzen.Und immerhin ist auch solch ein „Wunderwerk der Technik“ nur ein Gebrauchsgegenstand!!!

  6. Oben schrieb jemand das man beim BookBook nicht an alle Anschlüsse bzw. Knöpfe kommt??? Solltest du ein original BookBook haben, darf das kein Problem sein. Man kommt überall dran, kann nur keine Fotos machen, da muss man es rausschieben. Gut dass das jetzt auch behoben wurde, war meiner Meinung nach der einzige Schwachpunkt! Wollte mich hier auch noch mal beim ganze Appgefahren Team bedanken, ihr macht hier echt klasse „Arbeit“! Grüße ;))

  7. Sagt mal, wie telefoniert man damit?? Klappt man fürs Telefonieren dann schön seine Kreditkarten nach außen, damit die jeder sehen kann?? Ist doch Quatsch!

  8. Gestern Nacht sofort vorbestellt. Und das obwohl ich erst im Januar mein IPhone 5 kriege. Hab jetzt das IPhone 4 mit BookBook und bin echt Super zufrieden 🙂

  9. Über Geschmack läßt sich ja bekanntlich nicht streiten, aber meiner bescheidenen Meinung nach gibt es günstigere Methoden aus einem wunderschönen und dünnen Stück Technik einen Backstein zu machen

  10. Wie kann man sein iPhone nur mit so einem Mist verschandeln? Alle Usability- Vorteile sind dahin. In welche Hosentasche soll das denn noch passen? Wie telefoniert man damit, ohne sich zu blamieren? Fragen über Fragen…

  11. Ich suche BookBook fürs neue MacBook Pro Retina.
    Hatte mir kürzlich das Book Book bestellt, jedoch scheint das 13″ Zoll Vorgängermodell des Pros andere Maße zu haben!?
    Das Book Book war einfach zu groß.
    Selbst das BookBook meines 13″ Airs ist zu groß.
    Weis jemand Rat oder hat Informationen?
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de