Café International & Lost Cities: Zwei reduzierte und empfehlenswerte Brettspiele

Zwei Brettspiel-Umsetzungen aus dem App Store können aktuell günstiger geladen werden.

Café International für 99 Cent

cafe international

Dieser Klassiker ist schon über zwei Jahre im App Store verfügbar und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Das mit fünf Sternen bewertete Brettspiel Café International (App Store-Link) kostet für kurze Zeit nur 99 Cent statt 4,99 Euro, ist 50,9 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

Ziel, der Kombination aus Strategie- und Kartenlege-Spiel ist es, in einem belebten Café immer passende Gäste an einem Tisch zu platzieren und damit Punkte einzufahren. Doch dabei gibt es einige Dinge zu beachten: Nicht alle Gäste vertragen sich miteinander. So sollte man darauf achten, dass am Tisch nicht zu viele Damen und nicht zu viele Herren sitzen, auch die Nationalität gilt es zu berücksichtigen.

Auf einem Kartenstapel stehen dazu pro Spielrunde fünf Karten für jeden Spieler zur Verfügung, von denen maximal zwei Karten pro Runde gespielt werden dürfen. Hat man keine passenden Gäste zur Hand, um einen neuen Tisch zu eröffnen oder Besucher an bereits besetzte Tische zu platzieren, kann man die Gäste notfalls auch an der Bar parken. Da es im Verlauf des Spiels einen immer größeren Punktabzug für Bargäste gibt, sollte man versuchen, die Karten möglichst rund um die normalen Vierer-Tische abzulegen.

Zusätzlich gibt es einen weiteren Spielmodus, in dem man gegen die Zeit antritt, wer möchte kann auch eine Solitär-Variante ausprobieren. Die Grafiken sind bei weitem kein Highlight, reichen aber auch vollkommen aus. Besonders auf dem iPad und dem großen Bildschirm ist Café International eine klare Empfehlung.

Nur fürs iPhone: Kartenspiel Lost Cities für 1,99 Euro

Lost Cities

Lost Cities (App Store-Link) ist ein bekanntes Brettspiel von Reiner Knizia, das von TheCodingMonkeys in den App Store gebracht wurde, die auch schon Carcassonne veröffentlicht haben. Lost Cities ist nach über eineinhalb Jahren wieder reduziert erhältlich. Auch hier müssen wir ein wenig ausholen, immerhin gibt es doch recht komplexe Regeln.

Jeder Spieler hat achte Karten in unterschiedlichen Farben und verschiedenen Werten auf der Hand. Das Spielfeld ist in fünf Spalten aufgeteilt, in jeder kann immer nur eine Farbe ausgespielt werden. Karten sollten möglichst aufsteigend sortiert werden, man sollte also mit einer 2 beginnen und bestmöglich mit einer 10 enden.

Nach jedem Spielzug muss eine neue Karte gezogen und eine andere abgeworfen werden. Das Spiel ist dann beendet, wenn alle Karten vom verdeckten Stapel gezogen wurden. Da euer Gegner natürlich das gleiche Ziel verfolgt, müsst ihr genau darauf achten, welche Karten schon ausgespielt wurden. Jede angefangene Reihe zählt 20 Minuspunkte, legt man eine weitere Karte, wird die Punktzahl addiert und zum Ende hin sollte man positive Punkte vorzeigen können. Das beste Beispiel: -20: 2+3+4+5+6+7+8+9+10 = 54 Punkte.

Ihr könnt offline und online gegen Spieler aus aller Welt antreten. Ein Spiel kann bis zu 10 Minuten dauern. Lost Cities ist nur für das iPhone verfügbar und ist Kartenspiele-Fans ans Herz zu legen. Hat man die Regeln einmal verinnerlicht, macht Lost Cities schnell süchtig und die Zeit vergeht wie im Flug.

Schon gesehen? Die neue appgefahren News-App im Flat-Design ist im App Store kostenlos zum Download verfügbar. Hier erfahrt ihr alle wichtigen Infos zum Umstieg.

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de