Campfire Cooking: So witzig war bisher noch kein Puzzle-Spiel gestaltet

Unsere Puzzle-Empfehlung der Woche ist eindeutig Campfire Cooking. Wir stellen euch das Spiel rund um Marshmallows und andere Leckereien vor.

Campfire Cooking 1

Als ich heute Morgen zum ersten Mal auf die Screenshots von Campfire Cooking (App Store-Link) geschaut habe, war ich wenig angetan. Ein Spiel, in dem man ein paar Marshmallows grillt? Klingt nicht besonders kompliziert. Als ich dann aber die ersten Level angespielt habe, war ich sofort hin und weg: So schön war schon lange kein Puzzle-Spiel mehr.


Campfire Cooking kann für 4,49 Euro aus dem App Store geladen werden, bei der Universal-App handelt es sich um ein waschechtes Premium-Spiel ohne In-App-Käufe. Entwickelt wurde es vom Game-Designer Layton Hawkes, der in der Vergangenheit schon an Spielen wie Fruit Ninja, Jetpack Joyride oder Stappy Pants gearbeitet. Der Mann weiß, wie man Spiele entwickelt.

Das Design von Campfire Cooking ist wirklich außergewöhnlich

Und das zeigt sich auch in Campfire Cooking, das weitaus mehr als nur ein einfaches Puzzle ist. Das Spiel erzählt die Geschichte einer kleinen Familie, die ein Wochenende mitten in der Natur verbringt. Neben den einzelnen Leveln gibt es immer wieder kleine Zwischensequenzen mit witzigen Dialogen, die allesamt auf Deutsch übersetzt wurden.

Campfire Cooking 2

Im Mittelpunkt sollte dann aber doch das eigentliche Puzzle stehen. Campfire Cooking ist ein klassisches Schiebepuzzle, bei dem man allerdings ein ganz besonders Ziel hat: Marshmallows auf beiden Seiten zu bräunen. Dazu dreht und schiebt man einen kleinen Stock durch die Gegend, später kann man ihn sogar rotieren und muss auch andere Gerichte über den Flammen garen. Eines darf aber auf keinen Fall passieren: Zu viel Hitze, denn ein schwarzer Marshmallow hat noch niemandem geschmeckt.

In den 100 Leveln wird Campfire Cooking noch einige Überraschungen auf Lager haben, immerhin verspricht der Entwickler in der Beschreibung: „Drehe und bewege die Spieße im Feuer, bis jede Mahlzeit fertig ist. Schiebe die Fonduetöpfe, spiele mit Magneten oder nimm einfach einen Campingkocher, wenn das Feuer nicht angeht.“

Campfire Cooking 3

Ich habe nun die ersten beiden Welten angespielt und bin wirklich sehr angetan. Das Spiel startet relativ einfach, damit man sich an die innovative und witzige Mechanik gewöhnen kann. Ich habe aber keinen Zweifel daran, dass Campfire Cooking später noch richtig knifflig wird. Ich bin mir sicher: Puzzle-Fans, für die Design eine wichtige Rolle spielt, werden die 4,49 Euro für diesen Download gerne bezahlen.

Und bevor die Frage in den Kommentaren aufkommt, dieses Mal hab ich extra darauf geachtet: Der Spielfortschritt wird von Campfire Cooking über die iCloud synchronisiert, auch das weder in den Optionen, noch in der Beschreibung erwähnt wird. Ihr könnt also unterwegs auf dem iPhone spielen und zuhause auf dem iPad weitermachen.

‎Campfire Cooking
‎Campfire Cooking
Entwickler: Layton Hawkes
Preis: 4,49 €

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de