Neues Mahjong-Spiel fürs iPhone

Die mobivention GmbH präsentiert die iPhone Version ihres Bestsellers Mahjong Mountain. Mahjong Mountain basiert auf einem klassischen chinesischen Spieleprinzip, bei dem es Ziel ist, Spielsteinpaare zu finden.

Mahjong Mountain baut dieses Spieleprinzip weiter aus, indem der Spieler zusätzlich in ein asiatisches Abenteuer geschickt wird. Als mutiger Entdecker begibt sich der Spieler auf die Reise zur Spitze des Tai Shan Berges, um sich würdig zu erweisen, einen alten, weisen Mann zu treffen. Dabei gilt es zahlreiche Mahjong-Rätsel zu überwinden und den Punkte-Highscore zu knacken. In Kürze steht den Spielern dann auch das GameCenter und damit weitere Funktionalitäten zur Verfügung.

Das Spiel konnte sich bereits als J2ME Version bewähren und erfreut sich bei Nutzern von Nokia, Sony Ericsson oder BlackBerry Handys großer Beliebtheit. Die iPhone App ist ab sofort im iTunes Store erhältlich.

Die ersten 1000 Downloads der Vollversion werden gratis von mobivention angeboten.

Weiterlesen


Neue Spiele: Nachfolger von Yetisports und Airport Mania

Das seit gestern im Store erhältliche Spiel  Yetisports Penguin X Run ist rund 80 MB groß und kostet 2,99 Euro.

Die Lemminge sind Vergangenheit. Steuere kleine Pinguine und löse kleine Rätsel oder navigiere die kleinen Freunde durch ein Labyrinth. Dabei muss man darauf achten, dass man in keine Fallen tappt oder auf Landminen tritt.

Wenn alle Missionen erfolgreich abgeschlossen sind, kannst du versuchen deinen Highscore zu verbessern indem du jedes Level schnellstmöglich beendest.

Auf insgesamt 25 Inseln kann das Abenteuer der kleinen Pinguine gespielt werden. Die Grafik wurde fürs iPad und fürs iPhone 4 angepasst.

Ein weiteres Spiel, dass ebenfalls für Kinder geeignet ist, ist Airport Mania: Non-Stop Flights. Im Gegensatz zum Vorgänger hat sich hier allerdings nicht viel getan. Die Aufgabe besteht lediglich darin, so viele Flugzeuge wie nur möglich am Stück abzufertigen und alle Kunden glücklich zu machen. Für 79 Cent noch im Rahmen.

Weiterlesen

Neue Special Edition: Angry Birds Halloween

Alle Fans von Angry Birds aufgepasst: Es gibt ab sofort eine Special Edition.

Erst vor wenigen Stunden haben Angry Birds Halloween und Angry Birds Halloween HD das Licht der App Store-Welt erblickt. Bei diesen beiden Versionen des Nummer-1-Spiels dreht sich natürlich alles um das amerikanische Volksfest, das mittlerweile auch in Deutschland seine Anhänger gefunden hat.

Das eigentliche Spielprinzip hat sich allerdings nicht wirklich geändert. Weiterhin schießt ihr mit Vögeln auf Schweine, die sich jetzt allerdings zum Teil in oder unter Kürbissen verstecken.

Sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad warten 45 neue Level und natürlich auch ein goldenes Ei auf euch. Wir finden es etwas schade, dass die Special Edition nicht als Zusatz zur eigentlich App erschienen ist. Die Preise sollten mit 79 Cent beziehungsweise 1,59 Euro für Fans von Angry Bird aber zu ertragen sein.

Weiterlesen


Doodle Jump im Mittelalter: Sir Lovalot

Die Entwickler des iPhone-Spiels „Fly Kiwi, Fly!“ stellen der App-Gemeinde einen neuen Helden vor: Sir Lovalot.

Sir Lovalot“ ist ein Vertreter des noch jungen Jump-up-Genres (Doodle Jump, Mega Jump). Zu Beginn des Spiels startet der Spieler mit einem schnellen Fingertipp eine neue Partie. Sofort geht Sir Lovalot in die Knie und zeigt einen gewaltigen Sprung.

Im Inneren des Turms sind viele frei schwebende Plattformen zu sehen. Sie muss Sir Lovalot hüpfend erreichen, um von hier aus noch höher springen zu können. Allein durch das Neigen des iPhones oder des iPod touch gibt der Spieler die Richtung vor, in die der Ritter gefälligst zu hüpfen hat.

Dabei nimmt der luftige Ritter stetig an Geschwindigkeit und Sprungweite zu. Auch punktwerte Combos lassen sich bei einer schnellen und ungestörten Sprungfolge leicht erreichen. Wer eine Plattform verfehlt und ein Stück weit abstürzt, kann den Fall oft noch abfangen und wieder neu ins Romantik-Abenteuer durchstarten. Nur wenn der Fall zu lange dauert, beißt der Ritter erst in sein Visier und dann ins Gras: Game over.

Entwickler Ezequiel Baum berichtet: „Wichtig: Der unendlich hohe Turm liegt in einem Königreich, in dem es ganz besonders viele Türme und verzweifelte Jungfrauen gibt. Das bedeutet: In den kommenden Updates werden wir viele neue Türme, neue Bedrohungen und neue Fallen und Feinde nachrüsten. Sir Lovalot kann sich so bald nicht zur Ruhe setzen und muss noch viel Liebe verbreiten.“

Ob der 79-Cent-Titel das Zeug hat, mit dem kultigen Doodle Jump mitzuhalten, werden wir in den nächsten Tagen ausprobieren. Übrigens: Doodle Jump hat erst vor wenigen Stunden ein Halloween-Update erhalten…

Weiterlesen

Neues iPhone-Spiel von Gameloft: Star Battalion

Man kann kaum noch nachzählen wie viele Spiele Gameloft in den App Store gebracht hat. Seit ein paar Tagen kann man für 5,49 Euro die App Star Battalion erwerben.

Das fürs iPhone 4 optimierte Spiel ist stolze 227 MB groß und seit dem 17. Oktober im App Store erhältlich. Als Raumpilot musst du die Royalisten bekämpfen, die euren Anführer verjagt haben. Nun musst du deine Base mit allen Mitteln verteidigen.

Vorher kann man aus einem von vier Raumschiffen wählen. Diese haben jeweils eine andere Waffe an Board und verfügen über verschiedene Fähigkeiten. Das komplette Spiel bringt eine 3D Grafik mit sich. Die Steuerung erfolgt über den Gyrosensor, sprich das Raumschiff reagiert auf rechts-links-Bewegungen des iPhones.

Wie man es gewohnt ist liefert Gameloft immer recht gute Spiele ab. Nach den ersten Bewertungen zu urteilen ist es bei Star Battalion auch der Fall. Zudem unterstützt die App das Game Center von Apple.

Weiterlesen

Ausprobiert: Neues Sync-Tool von o2

o2 nimmt den Start des iPhones im eigenen Verkaufsregal anscheinend nicht auf die leichte Schulter. Es gibt eine weitere neue App.

Wie der Name o2 Sync schon sagt, sorgt die App für Synchronisation. Und zwar kann man sein komplettes Adressbuch auf den Server von o2 hochladen und dort im Communication Center nutzen oder auf den eigenen Computer exportieren.

Die App gibt es seit Samstag im Store, sie wird kostenlos angeboten und wir haben sie bereits ausprobiert. Nachdem o2 Sync gestartet und seine Login-Details angegeben hat, kann man auch direkt mit der Synchronisierung, die in beide Richtungen funktioniert, beginnen.

Bei etwas mehr als 100 Kontakten war der Abgleich in weniger als einer Minute Geschichte. Die Kontakte tauchen danach direkt im Communication Center auf, können bearbeitet werden und vieles mehr.

Wir nutzen das Communication Center gerne für den SMS-Versand vom heimischen Schreibtisch. Besonders praktisch: Lange SMS, mehrere Empfänger oder die Sylvester-Planung. Jetzt, wo alle Kontakte hinterlegt sind, noch etwas leichter…

Weiterlesen


Neues Spiel fürs iPhone: Cartoon Wars 2

Schon die Version 1 des Spiels Cartoon Wars war ein voller Erfolg. Zum Verkaufsstart von Version 2 gibt es 66 Prozent Rabatt.

Es gibt insgesamt 80 verschiedene gegnerische Einheiten. Diese wiederum haben 20 verschiedene Fähigkeiten um dich zu bekämpfen. Selbst musst du natürlich versuchen zu überleben, in dem du deine Gegner vernichtest.

Auf der linken Seite steuert man die Richtung der Pfeile, mit dem rechten Button kann man den Pfeil abschießen. Wenn du auf Icons drückst, die sich am unteren Bildschirm befinden, aktivierst du spezielle Skills.

Nur noch für kurze Zeit kann man Cartoon Wars 2 für nur 79 Cent herunterladen. Bereits in Kürze soll der Preis auf 2,39 Euro steigen.

Weiterlesen

Horse Frenzy: Pferderennen jetzt zum Nulltarif

Das klassische Kirmes Spiel gibt es erst seit dem 15. Oktober im App Store zu kaufen. Das Beste ist, dass die App zum Nulltarif angeboten wird.

Man erinnert sich doch gerne an die alten Zeiten zurück, wo man auf der Kirmes am Pfedrerennen-Stand sein Spaß hatte. Bei Horse Frenzy wird der Bildschirm des iPhones  in zwei Teile aufgeteilt. Oben befindet sich die Animation der Pferde und unten spielt sich das eigentliche Spiel ab.

Im oberen unteren Teil befinden sich zehn Löcher die verschieden viele Punkte bringen. Mit einer Kugel muss man versuchen die Löcher zu treffen, um sein eigenes Pferd voran zu bringen. Trifft man die obersten Löcher bekommt man die meisten Punkte, trifft man eines der unteren gibt es nur ein paar Pünktchen. Mit ein wenige Geschick und Übung kann man recht schnell ins Ziel kommen.

Wer das Spiel ein wenig individualisieren möchte, kann sich vorher ein Pferd aussuchen. Es stehen mehrere zur Verfügung, wie zum Beispiel ein Pirat- oder Ninja-Pferd. Zu unserer Freude ist Horse Frenzy eine Gratis-App.

Weiterlesen

App stellt Alltagsmythen richtig

Die Macher vom Disser und Kuriose Rechtsirrtümer haben eine neue App herausgebracht. Die zur Einführung reduzierte App IRRTUM – Alltagsmythen richtiggestellt kostet für kurze Zeit nur 79 Cent.

Stimmt es eigentlich wenn ich sage „Spätes Essen macht dick und ist ungesund“? oder „Bei Gewitter: Vor Eichen weichen und Buchen suchen“? All diese Fragen beantwortet die neue App Irrtum.

Die meisten Mythen haben sich in den Köpfen eingebrannt, allerdings entsprechen diese nicht immer der Wahrheit. Lasse dich belehren und aufklären was wirklich stimmt und was wirklich nur ein Mythos ist.

Alle Mythen wurden mit Bildern und gegebenenfalls mit einer Soundausgabe versehen. Mit der integrierten Volltextsuche findet man im Handumdrehen die Mythen, die man aufklären möchte. Zudem kann man unter Favoriten Mythen abspeichern um später schnelleren Zugriff darauf zu haben. Die App unterstütz Multitasking und das Retina Display des iPhone 4.

Wer noch Mythen kennt die in der App nicht aufgeführt sind, kann dem Team von SpiritX Media direkt aus der App heraus weitere Mythen vorschlagen.

Weiterlesen


Neu fürs iPhone: Torwandschießen

Schweiß liegt in der Luft. Adrenalin, Testosteron und Erde. Die Stollen sind angeschraubt, die Muskeln gedehnt. Das ist jetzt eine Sache zwischen Dir, dem Ball und der Wand.

Die Uhr tickt, die letzten Sekunden laufen ab. Hopp oder Topp. Ein Tor trennt Dich vom Pokal! Triff durch die Torwand und kick dich vom Hinterhof ganz nach oben! Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift. Aber das tut nichts zur Sache.

Soccer Wall bringt das Torwandschießen auf das iPhone. Mit extrem realistischer Ball- Physik und stimmungsvoll gestalteten Levels spielt man sich aus den Hinterhöfen ins Stadion. Spezielle Aufgaben pro Level fordern den Spieler heraus. Gewonnene Trophäen im Regal zeugen von den erreichten Leistungen und können direkt aus der App auf Facebook allen Freunden präsentiert werden.

Features – Realistische Ball-Physik – Stimmungsvolle Levels – Spiele vier verschiedene Levels frei – Erfülle Aufgaben und erhalte Trophäen für deine Sammlung – Finde Combos und spiele Extra Time heraus – Zeig deinen Freunden auf Facebook wer der Champ ist!

Weiterlesen

Bären gegen Bienen für 79 Cent

Wieder einmal gibt es eine neue App die den Store erreicht hat. Bees vs Bear kann man für 79 Cent sein Eigen nennen.

Ein aus dem Zirkus ausgebrochener Bär ist auf der Suche noch einer Honigquelle. Steuern kannst du Bienen mit denen du versuchen musst den Bären aufzuhalten. Es ist nicht so einfach wie es sich anhört.

Da der Bär an Luftballons hängt ist es nicht so einfach an den Bären überhaupt dran zu kommen. Das Spiel listet die besten zehn Spieler im eigenen Highscore-Dienst auf. Nach jedem Level wird die Liste angezeigt.

Natürlich wird es von Level zu Level immer schwieriger. Ob die App was taugt, können wir euch noch nicht sagen. Gerne könnt ihr in den Kommentare eure Erfahrungen rein schreiben.

Weiterlesen

Appgefahren nun mit eigener App

Heute ist es endlich soweit! Apple hat unsere App positiv kotrolliert und in den Store gelassen. Ab sofort steht die App für alle User kostenlos zum Download bereit.

Wir hatten eigentlich schon vor zwei Wochen mit der Veröffentlichung gerechnet, allerdings haben wir die Rechnung ohne Apple gemacht. Wie wir schon in der Vergangenheit berichtet haben, gab es ein paar Probleme seitens Apple.

Nun kann man unsere zur Website passende App kostenlos aus dem App Store herunterladen. Mit der integrierten Push-Funktion verpasst ihr keine News und kein Gewinnspiel mehr. Mit der App könnt ihr kinderleicht unsere News lesen ohne erst Safari starten zu müssen.

Unsere App ist etwas über 2 MB groß und erfordert iOS 3.1 oder höher. Kompatibel ist sie mit jeder iPhone Generation, dem iPod Touch und mit dem iPad (keine eigene iPad Version vorhanden).

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns ein kleines Feedback zukommen lässt – sei es Kritik oder Lob, beides ist gerne gesehen. Auch über eine Bewertung im App Store wären wir euch dankbar. Nun viel Spaß mit der appgefahren-App.

Weiterlesen


Weiteres Gameloft Spiel: Modern Combat 2

Seit dem 4. Oktober hat Gameloft ein weiteres Spiel aufs iPhone portiert. Für 5,49 Euro kann man Modern Combat 2: Black Pegasus auf dem iPhone spielen.

Wähle aus drei Charakteren und stürze dich dann auf insgesamt 12 Schlachtfelder. Das ganze Spiel spielt im Nahen Osten, Osteuropa und Südamerika. Jeder Spieler verfügt über 15 Waffen. Nimm deinen Feinden die Waffen ab und erweitere somit dein Inventar.

Es kann lokal oder online im 10-Spieldermodus gespielt werden. Es kann zwischen vier Mehrspielermodi gewählt werden: Einzelkampf, Teamkampf, Bombe entschärfen und Fahne erobern.

Modern Combat 2 unterstützt das Retina Display des iPhone 4. Somit ist die Grafik, wie bei Gameloft-Spielen fast immer, qualitativ hoch. Das Gameplay soll simpel und intuitiv sein.

Weiterlesen

Jetzt fürs iPhone: Sonic The Hedgehog 4 Episode I

Ein weiterer Teil der alten Sega Spiele hat es aufs iPhone geschafft. Nun kann man für stolze 7,99 Euro Sonic The Hedgehog 4 Episode I aus dem Store laden.

Schon Super Monkey Ball war ein großer Erfolg für die Entwickler. Seit ein paar Tagen gibt es nun einen weiteren Teil der Sonic-Saga. Alle Level die es auf der alten Spielekonsole schon gab, wurden auch in der iPhone Version realisiert. Zudem gibt es zwei exklusive Level die nur auf dem iPhone gespielt werden.

Reise mit Sonic durch vier Zonen die jeweils in sieben Stages unterteilt sind. Natürlich sind auch die alten Sounds wieder vorhanden. So bekommt man das Gefühl zurück, das früher schon die Spieler animiert hat.

Die ersten User berichten positiv über die neue App. Acht von 10 Spieler haben die App mit 5 Sternen bewertet. In naher Zukunft werden wir prüfen ob 5 Sterne wirklich gerechtfertigt sind.

Weiterlesen

Neu und beachtenswert: Cut the Rope

Schonmal den Namen Chillingo gelesen? Jetzt haben die Macher von Angry Birds ein weiteres Top-Spiel herausgebracht – Cut the Rope!

Ein weiteres, wohl süchtig machendes Spiel, hat erst gestern den App Store erreicht und ist direkt auf Platz 1 der meistverkauften Apps gestürmt. Das Spiel ist recht simpel: Ein Ball muss einem Frosch genau in den Mund fallen. Zu Beginn jeden Levels hängt der Ball an einem oder mehreren Seilen. Diese müssen mit einem Fingerwisch so zerschnitten werden, dass der Ball sein Ziel erreicht. In höheren Leveln wird dies natürlich erschwert.

Auf dem Weg dorthin kann man Sterne einsammeln die die Punktzahl erhöhen. Sammelt man nicht alle Sterne und erreicht trotzdem das Zeil, so ist das Level absolviert und es kann das Nächste gespielt werden. Wie auch schon bei Angry Birds erwarteten wir guten Support und viele Updates. Damit auch eure Freunde eure Highscore sehen können, ist das Spiel mit dem Game Center von Apple verbunden.

Wir haben das Spiel kurz angetestet und man muss sagen die 79 Cent sind jeden Cent wert. Wer schon ein Fan von Angry Birds ist sollte auf jeden Fall auch ein Blick auf Cut the Rope werfen.

Im Moment gibt es die App nur fürs iPhone, jedoch vermuten wir das eine iPad-Variante bald folgen wird.

Hier ein erster Eindruck von der App:
[vsw id=“5t0AH6-5qL0″ source=“youtube“ width=“640″ height=“385″ autoplay=“no“]

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de