Coding, the Musical: Kinder lernen im Abonnement spielerisch das Programmieren

Wie bringt man Kindern auf angenehme Weise Themen wie Programmierung bei, so dass es ihnen leicht fällt, den Inhalten zu folgen? In Coding, the Musical gibt es ein neues, interaktives Konzept.

Coding the Musical 1

Coding, the Musical (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im Kinder-Bereich des App Stores und lässt sich zunächst kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 107 MB groß, erfordert iOS 9.3 oder neuer, und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen.

Laut Aussage der Entwickler ist Coding, the Musical „ein interaktives, von Lehrern konzipiertes Musical, das Mädchen im Alter von 5 bis 9 Jahren Konzepte der Programmierung beibringt. Die Kinder lernen programmieren, indem sie Charaktere kreieren und mit ihnen individuelle Welten, Geschichten und Handlungen gestalten.“

Die App verfügt über 52 animierte, interaktive Geschichten, 150 Songs, 100 Spiele und 18 zentrale Programmierkonzepte, die über die Entstehung eines Musicals vermittelt werden. In insgesamt fünf großen Welten geht es spielerisch um Coding-Themen wie Arrays, Variablen und Bedingungen, Vergleichsoperatoren, Funktionen, Rückgabewerte, While- und For-Schleifen, Klassen, Datentypen, Switch-Anweisungen und Bools.

Kostenlose Testversion ist gleichzeitig ein Probe-Abo

Coding the Musical 2

Als Nutzer der kostenfreien Version von Coding, the Musical lassen sich die ersten beiden Kapitel gratis ausprobieren. Dort hat man mit der singenden Protagonistin Arrays und For-Schleifen erstellen und im ersten Schritt ein Haus mit anliegendem Garten kreieren. Im zweiten Kapitel lassen sich dann vom Kind an einem imaginären Turntable Beats erstellen.

Möchte man mehr als nur die ersten beiden Kapitel nutzen, kann entweder eine einwöchige kostenlose Testphase eingegangen werden, die allerdings auch gleich Abo-Charakter hat. Kündigt man während dieser Zeit nicht, rutscht man automatisch in eines der kostenpflichtigen Abonnements der App. Diese sind zu Preisen ab 7,99 Euro/Monat bzw. 59,99 Euro/Jahr erhältlich. Auch wenn der Shop-Bereich der App nur nach Lösen einer Rechenaufgabe zugänglich ist, bin ich nach wie vor der Meinung, dass In-App-Käufe und vor allem Abonnements in einer App, die sich an Kinder im Alter zwischen 5 und 9 Jahren richten, nichts verloren haben.

Coding, the Musical
Coding, the Musical
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Kommentare 2 Antworten

  1. Die App gefällt meiner 6 Jährigen Tochter sehr gut und ich finde prima das sie die Begriffe Array, Funktionen Boolean, true und false schon mal gehört hat. Die App ist jetzt komplett kostenlos und ohne Abo (sagen die Entwickler).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de