Comdirect: Neues App-Girokonto mit Apple Pay startet

Gebührenfreie Nutzung möglich

Bei der Comdirect gibt es ab sofort ein neues „Mobiles Girokonto„, das unter anderem auch Apple Pay anbietet. Unter folgenden Voraussetzungen ist die Nutzung sogar gebührenfrei (nur eine muss zutreffen):

  • 700 Euro monatlicher Geldeingang
  • oder 3 Zahlungen über Apple Pay oder Google Pay pro Monat – mit der Bankkarte (Visa-Debitkarte) oder Visa-Kreditkarte
  • oder 1 Trade/1 Wertpapiersparplanausführung pro Monat
  • oder Sie sind unter 28 Jahre alt und Student, Schüler, Auszubildender oder Praktikant
  • ansonsten 4,90 Euro monatlich

Die Eröffnung erfolgt schnell und einfach online, danach könnt ihr sofort mit einer digitalen Kreditkarte über Apple Pay einkaufen gehen und müsst nicht auf die physische Karte warten. Zwei Karten sind inklusive, es gibt eine VISA-Karte sowie eine Girocard dazu, weitere können kostenpflichtig dazu gebucht werden.


Ihr könnt drei Mal im Monat an allen Geldautomaten mit VISA-Zeichen in Deutschland und weltweit kostenlos Bargeld mit der VISA-Karte abheben. Danach kostet jetzt weitere Barauszahlungen 4,90 Euro. Mit der Girocard kann man an rund 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank sowie an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen und bei bis zu 13.000 Partnern im Einzelhandel (z. B. Rewe, Penny, Aldi Süd) Bargeld abheben (ohne Begrenzung).

Wenn ihr das Konto aktiv nutzt, entfallen die Gebühren. Die Finanzierung erfolgt dann wohl über Zusatzdienste. So kann man für 6,90 Euro das Paket „Bargeld Plus“ oder für 7,90 Euro auch das „Reise-Sorglos-Paket“ buchen. Ebenso kann man zum Girokonto Plus greifen. Hier sind die genannten Pakete schon inklusive, ebenso gibt es eine VISA im exklusiven Design. Kostet dann 14,90 Euro pro Monat.

Die Kunden, die bereits ein Girokonto von Comdirect nutzen, werden ab sofort über die Umstellung informiert. Ihnen wird die neue Bankkarte automatisch in den kommenden Wochen zugestellt. Die neuen Bedingungen gelten für alle Bestandskunden ab dem 1. Mai 2021. Gleiches gilt für Kunden, die o2 Banking nutzen oder über ein HSV Fan-Konto oder BVB-Fan-Konto verfügen.

Alle Konditionen und weiterführende Informationen könnt ihr auf dieser Webseite einsehen. 

‎comdirect
‎comdirect
Entwickler: comdirect bank AG
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Für Personen, die nebenher noch Traden ist die Comdirect nicht schlecht. Ansonsten empfehle ich die DKB, weil man dort noch eine echte Girocard bekommt, welche einfach häufiger akzeptiert wird, als Visa oder Mastercard. Für ein kostenloses Konto ohne Voraussetzungen ist N26 nicht schlecht. Geldscheinen zwar nur 3x im Monat an Geldautomaten frei, dafür aber auch Abheben per Code bei Rossmann, Rewe uA ohne Einkauf möglich – so oft man will.

  2. Auf Handelsblatt.de steht,dass das kein neues Modell ist,sondern das bestehende ablöst und somit auch Bestandskunden zukünftig zahlen müssen,wenn man sich nicht an die genannten Bedingungen hält/erfüllt.

  3. Habe mir die Bedingungen angesehen. Käme als Ausweichkonto dann in Frage, wenn die DKB wirklich seine Karten bepreist.
    Auf telefonische Nachfrage, auch mit Hinweis auf einen immer gut informierten Finanz-Newsletter, wurde mir mitgeteilt, beim Kundenservice sei nichts bekannt. Honi soit qui mal y pense

  4. Liest sich gut, Vorteil ist, dass man nun auch bei Sparkassen, Volks und Bauernbanken mit der Visa-Card kostenlos Geld abheben kann. Und mit einem 25€/Monat Wertpapiersparplan entkommt man den Gebühren, falls man das Konto nur als Reservekonto nutzt.

  5. Moin,
    solltet Ihr Bestandskunde sein, dann schaut in Euer Postfach!
    Da steht nämlich, dass es eine neue Visa-Debitkarte automatisch für alle Kunden zum 01.05. geben wird, und dann schön versteckt, dass die bisherige Visa-Kreditkarte dann 1,90€/Monat kosten wird.
    Die beschriebene Kündigung der Kreditkarte laut den FAQ gibt es noch nicht im Online-Banking, also habe ich das gleich mal per Telefon erledigt.
    Das ist eine riesige Mogelpackung/Sauerei. Kann mit der Integration in die Commerzbank nur noch schlechter werden. Die jahrelangen Prämien für Neukunden haben sich ja unheimlich gelohnt, wenn sie jetzt ihre Kunden mit Abzockerei wieder vertreiben.

  6. Hallo,
    ich kann leider nirgends Informationen dazu finden, dass die Visa Kreditkarte nun Geld kostet. Wo finde ich das?
    Zudem dachte ich, dass Apple Pay jetzt auch mit der Debit Girokarte möglich ist. Kann aber bei mir über Apple Pay nicht eingerichtet werden, nur die Kreditkarte wäre möglich. Woran liegt das?

    1. @Isabel: Schau mal im Online-Banking in deine Postbox. Da gibt es bei mir eine Nachricht „Neue Leistungen, Karten und Preise bei Ihrem comdirect Girokonto“, darin stehen ganz unten die Änderungen zur Visa-Kreditkarte.

      1. @Alex: Habe gerade reingeschaut. Dieses Jahr gibt es nur eine einzige Mitteilung „Änderung der AGBs und des PLV zum 01.04.2021“ vom 01.02.2021, darin wird aber nur der Entfall des Betreuungsangebotes „Wir für Sie“. „Wir gemeinsam“ wird umbenannt.
        Von der Umstellung der Visa-Karten ist keine Rede.
        Von welchem Datum ist denn Deine Nachricht, also wann kam sie rein?

        1. @Isabel: Es sind 2 Nachrichten von heute 17.02.. Einmal ein wunderbarer Marketing-Text, alles wird besser ( und teurer), und dann noch die AGB-Änderungen.

          1. @alex: Hier zeroG, nicht isabel 😉 Macht aber nichts, danke für die Info. Dann behalte ich das mal im Auge, wahrscheinlich werden nicht alle Kunden gleichzeitig informiert, nicht dass der Server explodiert 🤣

        2. Sorry für die Verwechslung ;-). Die Info findest du auch schon öffentlich ohne Login auf der Comdirect-Seite. Hilfe&Service – Nach Text „Preis Leistung“ suchen, Button Preis Leistung… anklicken, Stand Feb 2021, Seite links unten, Visa Kreditkarte 1,90€

          1. @alex: Ich verstehe es so, dass alles was auf Seite 3 steht für Neukunden ab dem 15.02.2021 gilt. Denn oben drüber steht „Girokonto (Kontoeröffnung ab 15.02.2021)“, darunter dann die Aufzählungspunkte
            – Kontoführung
            – Visa-Kreditkarte
            – Bargeld Plus
            – Reise-Sorglos-Paket

            Demnach gilt das nicht für Bestandskunden, oder?

          2. @zeroG
            Ich bin seit 2004 Kunde bei der Comdirect, und per Gehaltskonto bisher immer ohne Gebühren. (Nebenbei verdienen Sie mit einem Depot recht ordentlich an mir, dass man nicht noch rund 24 Euro/Jahr extra abzocken müsste.)

            Es gibt aus/eingeloggt tatsächlich unterschiedliche Preis/Leistungen. Da steht aber nicht „Preise ab 01.05.21“, sondern die aktuell (noch) gültigen Preise. (Schöner Marketing-Trick mit dem Datum der Kontoeröffnung.)
            In meinem persönlichen Postfach habe ich ein Schreiben vom 17.02.21 – Zitatauszug „Ihre Visa-Kreditkarte kostet künftig 1,90 Euro im Monat – Bei Ihrer Visa-Kreditkarte werden Ihre Umsätze 1 Mal im Monat gesammelt von Ihrem Girokonto abgebucht. Ab 01.05.2021 zahlen Sie für die Visa-Kreditkarte ein monatliches Entgelt von 1,90 Euro.“

            PS: Such mal in der Wirtschaftswoche nach Commerzbank.
            Zitat“ Konzernumbau – Commerzbank erwartet, 1,7 Millionen Kunden bis 2024 zu verlieren“

            Ich verstehe gar nicht warum 😉

  7. Durch die Giro Card könnte es mein N26 Konto ablösen. Frage ist nur, wie die App gestaltet ist und ob die Transaktionen auch alle in Echtzeit angezeigt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de