Corr: App für perspektivische Korrektur wird von Apple beworben

Bilder ausrichten, verzerren und drehen

Auch in dieser Woche stellt Apple wieder einige nützliche Apps in gesammelten Artikeln im App Store vor. Aktuell gibt es in der Story „Das perfekte Seitenverhältnis“ auch die Anwendung Corr (App Store-Link), die sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt und sich über ein zusätzliches Pro-Abonnement finanziert. Corr ist knapp 50 MB groß und benötigt iOS 9.0 oder neuer zur Installation. Auch eine deutsche Lokalisierung ist mit an Bord – auch wenn der kryptische chinesische Titel und Beschreibung im App Store nicht unbedingt darauf schließen lassen.

Mit Corr lassen sich vorhandene Bilder in Bezug auf ihre Perspektive verändern und speichern. Nicht selten kommt es vor, dass man Fotos aus einem ungünstigen Winkel, beispielsweise Hochhäuser von unten, aufgenommen hat. Stürzende Linien sind die Folge, die das Objekt verzerrt darstellen lassen. Mit einer App wie Corr können diese Probleme behoben werden.


So gibt es in Corr, nachdem man der App Zugriff auf den Import von Bildern aus der Fotobibliothek gegeben hat, die Möglichkeit, Hilfslinien einzublenden, sowie die Wölbung und Neigung von Fotos zu korrigieren. Auch eine Transformation, die von den Ecken des Bildes ausgeht, kann angewandt werden, ebenso wie ein Strecken des Fotos in alle vier Richtungen und ein Drehen des Bildes.

Überteuertes Abo zum Entfernen von Wasserzeichen

Corr hält darüber hinaus eine Einstellungsmöglichkeit für die Exportqualität sowie eine Vorher-Nachher-Ansicht bereit, und erlaubt es abschließend, das überarbeitete bzw. angepasste Foto in der Fotobibliothek zu sichern. Bei diesem Vorgang kommt dann das bereits angesprochene Abonnement zum tragen: Ohne den Abschluss des Pro-Abos wird im gespeicherten Foto ein Wasserzeichen eingeblendet. Wer sich davon befreien möchte, muss monatlich 0,49 Euro oder jährlich 5,49 Euro zahlen. Auch ein Einmalkauf in Höhe von 12,99 Euro ist möglich.

So oder so – für ein kleines perspektivisches Tool wie Corr, das sonst keine weiteren Features bietet, sind die Abopreise und der Einmalkauf hoffnungslos überzogen. Mit der App SKRWT (App Store-Link) gibt es seit Jahren ein ganz ähnliches Tool, das perspektivische Verzerrungen korrigiert und zum Einmalpreis von 2,29 Euro erworben werden kann. Hier hat es aber auch seit mehr als drei Jahren keine Updates mehr gegeben.

‎Corr修图-PS软件
‎Corr修图-PS软件
Entwickler: Yiyan Tian
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. „… und zum Einmalpreis von 2,29 Euro erworben werden kann. Hier hat es aber auch seit mehr als drei Jahren keine Updates mehr gegeben.“ Und warum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de