Delivered!: Schlanke App zur Paketverfolgung gerade gratis

Mit Delivered! könnt ihr genau sehen, wo sich eure Pakete gerade befinden. Aktuell sogar zum Nulltarif.

DeliveredDas Online-Shopping boomt. Auch die Lieferdienste haben ordentlich zu tun. Wer den Status seiner versendeten Pakete verfolgen möchte, kann entweder per Browser die Sendungsverfolgung aufrufen oder per optimierte App den Status prüfen. Die Applikation Delivered! (App Store-Link) ist aktuell kostenlos erhältlich, konzentriert sich auf die Paketverfolgung und bietet ein schlankes Layout.


Auch wenn einige Übersetzungen nicht perfekt sind, eignet sich Delivered! zur einfachen Nachverfolgung seiner Pakete. Nach Eingabe der Trackingnummer, die auch aus der Zwischenablage übernommen wird, teilt die Applikation die Sendungen in drei Kategorien auf: Wartend, Alle oder Zugestellt. In den Details könnt ihr dann den Status einsehen, jede Änderung des Standpunkts lässt sich zudem auf der Karte einsehen – Push-Benachrichtigungen sind bei jeder Statusänderungen inklusive.

Delivered! ist gerade komplett kostenfrei

Delivered! versteht dabei Tracking-Nummern vieler weltweit agierender Zulieferer. Die wichtigsten in Deutschland sind DHL, DPD, UPS, FedEx und USPS. In den Einstellungen könnt ihr den iCloud-Abgleich aktivieren oder die Sortierreihenfolge ändern.

Mit Delivered! gibt es einen schlanken, hübschen und einfachen Vertreter, der sich um die Paketverfolgung kümmert. Werbung gibt es keine, Zusatzfunktionen wie beispielsweise ein Widget, gibt es nicht. Delivered! macht seinen Job gut und konzentriert sich auf das Wesentliche. Der Download ist noch kurzfristig kostenlos, 6,4 MB groß und funktioniert gleichermaßen auf iPhone und iPad.

Weitere Apps zur Paketverfolgung

  • Parcel (Universal, kostenlos, Premium-Abo)
  • ParcelTrack (Universal, kostenlos, Premium-Version für 2,99 Euro)
  • Deliveries (Universal, 4,99 Euro)

Habt ihr einen Favoriten? Welche App kommt bei euch zum Einsatz? Oder kauft ihr dann doch lieber „altmodisch“ direkt beim Einzelhänder um die Ecke ein?

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Nutze auch ParcelTrack. Vor allem die emailweiterleitung an das parcel-postfach mit automatischer trackingnummernerkennung ist sehr praktisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de