Der bessere Finder mit FTP-Anbindung: ForkLift kostet statt 20 nur noch 2 Euro

Ebenfalls heute im Angebot ist die Mac-App ForkLift. Alle Infos zum Programm haben wir gesammelt.

ForkLiftDer Mac App Store hält heute eine tolle und aktuell sogar reduzierte Applikation bereit. Gemeint ist ForkLift (Mac Store-Link), das statt 19,99 Euro nur noch mit 1,99 Euro bezahlt werden muss. Erfordert werden 9,3 MB Speicherplatz sowie OS X 10.7 oder neuer.


Mit ForkLift lassen sich, ähnlich wie in Apples eigenem Programm Finder, die Struktur und Pfade der eigenen gespeicherten Dateien und Ordner einsehen und verwalten. Umbenennen von Dateien im Stapelverfahren, anlegen und verwalten von Archiven und eine Ordnersynchronisation sind keine Probleme für ForkLift. Abgesehen davon findet man auch noch weitere Funktionen, die bei der Dateiverwaltung sehr hilfreich sein können.

Eine dieser Optionen ist die Integration von externen Servern und Festplatten, auf die mit der ForkLift-App zugegriffen werden kann. Unterstützt werden FTP, SFTP, WebDAV, Amazon S3, iDisk, SMB, AFP und NIS. Dazu gibt es eine Favoriten-Funktion und einen App-Deleter, der automatisch mit dem Programm verbundene Einträge löscht. Auch Shortcuts und eine komplette Tastatur-Unterstützung werden geboten, um die Vorgänge schneller und bequemer abschließen zu können.

ForkLift erleichtert die Verwaltung von Dateien

Wer des Öfteren große Dateimengen verschieben, ordnen oder löschen will, sollte sich ForkLift und seine vielfältigen Zusatzfunktionen definitiv näher ansehen – gerade zu diesem aktuellen Schnäppchenenpreis. Der Preis wird aller Voraussicht nach nur heute gültig sein. Bei Interesse solltet ihr das mit viereinhalb Sternen bewertete Programm für den Mac noch heute installieren.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Ist es mit der App möglich, auf einem Synology-NAS gespeicherte Dateien zum einen mit Tags zu versehen und/oder zum anderen diese – ähnlich komfortabel wie mit Spotlight – zu suchen?

  2. Kann die App auch Apfel-X, also Dateien ausschneiden? Konnte Total Finder ja, aber der funzt ja leider mit El Capitan nicht mehr. Und werden die Ordner oben angeordnet oder auch nur alles alphabetisch gemischt?

    1. Ordner – ja, sind oben
      Ausschneiden – weiß ich nicht, da ich das noch nie benötigt habe. Das eigentliche Prinzip der zweispaltigen Ansicht ist verschieben, statt Ausschneiden und einfügen

    1. Du kannst Dir die Programmpakete auch gern an eine DHL-Packstation zustellen lassen und hast dann 9 Tage Zeit, die Programmpakete einzeln oder als ZIP-Archiv abzuholen.

    1. Das ist der Vorteil von Google Play Store. Dort kann man sich über die Website einloggen und Apps kaufen. Das vermisse ich bei Apple doch irgendwie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de