Dream Machine: Neues Puzzle-Spiel auf den Spuren von Monument Valley

Ein Puzzle-Spiel ohne In-App-Käufe ist ganz nach meinem Geschmack. In Dream Machine stimmt auch die Optik. Aber wie sieht es mit dem Gameplay aus?

Dream Machine 1 Dream Machine 2 Dream Machine 4 Dream Machine 3

Monument Valley ist eines der erfolgreichsten Spiele der vergangenen Jahre. Da wundert es kaum, dass im Laufe der Zeit immer wieder Entwickler versuchen, auch ein kleines Stück des Kuchens zu bekommen. Im ersten Moment scheint auch Dream Machine (App Store-Link) nur ein einfacher Klon zu sein – doch nach einem ersten Test kann ich euch mitteilen: Die neue Universal-App ist mehr als nur eine billige Kopie. Zudem ist der Download von Dream Machine mit nur 99 Cent gar nicht mal so teuer.


Das komplett in deutscher Sprache verfügbare Spiel erzählt die Geschichte eines kleinen Roboters, der aus einer Fabrik aussortiert und auf den Schrott geworfen wurde, obwohl er noch komplett funktionstüchtig ist. Nun versucht er auf eigene Faust, wieder an seinen Arbeitsplatz zurückzukehren – das klappt aber nur mit der Hilfe des Spielers.

Gespielt wird in einer toll gestalteten Welt, die in Sachen Optik an Monument Valley erinnert. Die Steuerung sieht aber etwas anders aus als im Puzzle-Klassiker: In Dream Machine wird an Zahnrädern gedreht, um Teile der Welt so zu verschieben, dass der kleine Roboter bis ans Ziel laufen kann. Die Laufrichtung des Roboters kann ebenfalls gesteuert werden, auf dem iPhone 6s kommt dafür sogar 3D-Touch zum Einsatz.

Genaue Anzahl der Level in Dream Machine wird nicht verraten

In Dream Machine wird rotiert, sortiert, gedreht und navigiert, um es von einem ins nächste Level zu schaffen. Leider wird weder aus der Beschreibung im App Store noch direkt im Spiel klar, wie viele einzelne Level das Spiel bietet. Eine genaue Information zum Umfang ist daher schwer möglich – es sind aber sogar Boss-Kämpfe integriert, in denen man sich gegen gefährliche Maschinen behaupten muss.

Der Weg bis zum nächsten großen Hit ist zwar noch weit, in den ersten paar Leveln beweist Dream Machine aber überdurchschnittliche Qualität, insbesondere die Aufmachung kann sich sehen lassen. Für 99 Cent macht man bei diesem Download als Puzzle-Spiel wohl nicht viel verkehrt. Ein paar weitere optische Eindrücke gibt es im folgenden Gameplay-Video, das das erste Kapitel zeigt.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Da spiel sieht gut aus – finde es aber immer wieder „fassungslos“ wie dreist manche entwickelter einfach sind Ideen – Design (Audio und Bild) zu 98 Prozent zu kopieren…..man man

    1. Da gebe ich Dir Recht. Andererseits frage ich mich, warum die Entwickler von Monument Valley, nicht noch weitere Level geschaffen haben oder ein anderes Thema, in ähnlicher Machart. Da braucht man sich nicht wundern.

    2. Dein Kommentar ist mir da leider zu plump. Ich kann in etwa verstehen worauf du hinaus willst jedoch alles als Kopie abzutun ist falsch. Dream Machine geht da sehr wohl eigene Wege wie sie ihr Spiel aufbauen. Du hast nun mal eine gewisse Limitation was das M.C. Escher Leveldesign angeht.
      Das Selbe tritt beim kommenden iOS Spiel Evo Exlores auf. Auch hier handelt es sich um ein ähnliches Leveldesign jedoch mit sehr vielen neuen Ideen und Elementen.
      Ja am Ende des Tages erinnert alles an Monument Valley, das aber auch nur weil es so perfekt umgesetzt wurde und jeder es kennt.
      Ich bin dankbar um jedes Spiel das sich Monument Valley als Vorlage vornimmt!

      1. Du hast dir doch grade nein Kommentar selbst wieder beantwortet – das sich das Spiel am Ende das Tages an Monument Valley erinnert – ich habe nicht das Spiel schlecht gemacht sondern das dreiste kopieren einfach – das wäre genauso wenn morgen eine weiter App von Appgefahren erscheint – nahezu identisches Design – Aufteilung – Themen – frag mal Flo wie er das finden würde – es ist schwer heutzutage neue Sachen zu erfinden – aber ICH finde es schwach – tolle Ideen zu KOPIEREN und sie zu erweitern um eine Sich vom Original abzusetzen – ICH sage auch nicht das ich es besser könnte….

        1. Gute Konzepte wurden schon immer mehr oder weniger dreist kopiert. Und die Macher von Momument Valley haben offensichtlich kein Interesse daran, die Nachfrage zu befriedigen. Unter diesen Voraussetzungen finde ich den Ideenklau nicht schlimm – Dream Machine hat ausreichend eigenständige Elemente.

  2. Gebe beiden Recht. Monument hätte schon lange neue Level bringen können. Diese hier erinnert daran, ja, spieltechnisch geht es andere Wege. Dennoch ein schönes Spiel das mir momentan wirklich Freude bereitet

  3. Das Spiel macht Spaß. Das ist erstmal das wichtigste, danke für den Tip an der Stelle 🙂

    Lieber gut kopiert als schlecht kreiert ^^ es ist ähnlich zu MV aber auch eigenständig. Alleine schon durch den Faktor Zeit spielt sich das Ganze anders.
    Aber auch die Geschichte scheint mir ausgereifter.

  4. Könnte man es nicht einfach Inspiration nennen?
    Kopie erzeugt ein gleiches Element oder ist euch dieses Prinzip gänzlich unbekannt?

    1. Es ist, wie mit der Thüringer Leberwurst oder einer Leberwurst nach Thüringer Art.
      Habe angefangen zu spielen und freue mich, dass mich keine wilde Steuerung erwartet, dass alles irgendwie logisch ist. Ich wollte mehr Spiele in dieser Art und ich habe eins bekommen. Prima !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de