Fibaro Walli: Neue Wandmodule für smarte Haussteuerung auf der CES 2019 vorgestellt

Das Smart Home ist in aller Munde und bekommt in Form von Fibaro Walli neue Möglichkeiten.

Die diesjährige CES 2019 in Las Vegas, eine der größten Consumer Electronics-Messen der Welt, hält wieder einmal einige tolle Neuheiten im Technikbereich bereit. Vor allem das Thema Haussteuerung bzw. Smart Home hat zunehmend an Bedeutung gewonnen. Und so ist es keine Überraschung, dass viele Neuerscheinungen in diesem Bereich ihren Weg zur CES 2019 gefunden haben. 

Eine der Neuheiten stammt vom Hersteller Fibaro, der auf der Messe in Las Vegas das Produkt Walli vorgestellt hat. Im Grunde genommen handelt es sich bei Walli nicht um ein einzelnes Produkt, sondern um verschiedene Module, die nach dem gleichen Prinzip aufgebaut worden sind. Auf der Website von Fibaro heißt es dazu: „Eine komplette Reihe von Steckdosen und Schaltern von Fibaro, die in Z-Wave-Technologie arbeiten, und Ihr Zuhause um vielseitige Intelligenz ergänzt.“

Das Design der neuen kreisrunden Wandschalter ist dabei laut Hersteller an die Form einer Perle angelehnt, das mit „zeitloser Eleganz und schöner fließender Form“ das eigene Interieur ergänzen soll. Die Walli-Produktreihe kommt unter anderem mit einem Schalter für die Steuerung von Rolläden, einem Wandschalter, einer Steckdose vom Typ E/F, einem Dimmer fürs Licht und einer Wandmodul für drahtlose Steuerung daher. 

Anbindung an Amazon Alexa und Google Assistant

Die Fibaro Walli-Module verfügen über einen LED-Ring, der sich farblich an die Gegebenheiten des Innenraums oder an persönliche Vorlieben anpassen lässt. Auch der Energieverbrauch kann mit den smarten Wandmodulen überwacht werden, zudem besteht die Möglichkeit, über verschiedene Interaktionen entsprechende Aktionen festzulegen – beispielsweise mit Einfach-, Doppel- oder Dreifachklick sowie durch Festhalten des Schalters.

Die Walli-Produkte sind darüber hinaus kompatibel mit Schalterprogrammen anderer Hersteller, wie dem GIRA System 55, Legrand Celiane und dem Schneider Odace. Eine eigene Fibaro Home-App (App Store-Link) erlaubt es außerdem, die vorhandenen Geräte auch aus der Ferne zu steuern. Für weiteren Komfort sorgen Beleuchtungsstimmungen für spezifische Anlässe, und eine Anbindung an Amazons Sprachassistentin Alexa sowie den Google Assistant. Ein Release der Walli-Module ist noch für 2019 geplant, Preise sind bisher noch nicht bekannt. Wir werden euch bei neuen Infos selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de