fraenk: Telekom-Mobilfunktarif verzichtet ab sofort auf Datenabschaltung

Nach Verbrauch der 4 GB weitersurfen

Seit einigen Monaten ist der günstige Mobilfunktarif fraenk, der eine Marke der Telekom-Tochter Congstar ist und dementsprechend im Telekom-Mobilfunknetz funkt, auf dem deutschen Markt erhältlich. Für einen monatlichen Preis von glatten 10 Euro bekommt man hier eine monatlich kündbare Telefonie- und SMS-Flat sowie 4 GB an LTE 25-Datenvolumen. Auch EU-Roaming ist im fraenk-Tarif inbegriffen.

Das Besondere an fraenk ist der Vertragsabschluss und die Tarifverwaltung, die komplett über eine iOS- bzw. Android-App abgewickelt werden. Die Zahlung der monatlichen Beträge erfolgt zudem über PayPal – Überweisungen, Bankeinzug oder der Erwerb von Prepaid-Guthaben ist hier nicht vorgesehen.


Seit einiger Zeit ist auch eine Rufnummernmitnahme möglich. Ich selbst habe nach meinem im Oktober 2020 auslaufenden Vertrag den Wechsel zu fraenk inklusive Rufnummernmitnahme angestoßen und kann bisher nur Positives berichten: Die Bestellung ging schnell und einfach über die Bühne, ebenso wie kurz vor Vertragsbeginn die zuverlässige Zustellung der SIM-Karte. Auch die Übernahme der Rufnummer war mit keinerlei Problemen verbunden, ich musste mich um nichts kümmern. In der App selbst kann zudem jederzeit das noch für den Monat verbleibende Rest-Datenvolumen eingesehen werden, auch ein Service-Chat steht dort zur Verfügung.

Und auch einen kleinen Kritikpunkt hat das Team von fraenk nun abgearbeitet und für Verbesserungen gesorgt: Ab sofort wird auf die bisherige automatische Datenabschaltung, die nach dem Verbrauch der 4 GB Datenvolumen eingesetzt hat, verzichtet. Diese Tarifanpassung ist laut einer E-Mail des Providers „aufgrund eures Kundenfeedbacks“ erfolgt.

„Ab sofort surfst du nach Verbrauch deines Datenvolumens einfach weiter – nur etwas langsamer. Deine Surfgeschwindigkeit wird nach Verbrauch deines monatlichen Datenvolumens auf 32 Kbit/s im Download und Upload reduziert. Du musst nichts weiter tun, die Umstellung haben wir bereits automatisch für dich vorgenommen.“

So heißt es in einer E-Mail, die mir heute Mittag von fraenk ins Postfach geflattert ist. Natürlich sind 32 Kbit/s nicht die Welt, allerdings erlaubt es diese Drosselung nach wie vor, zumindest kurze Messenger-Nachrichten (ohne Videos, Fotos oder Sprachaufnahmen) abzusetzen und zu empfangen oder die E-Mails zu checken.

Wem das nicht reicht, kann auch weiterhin für 5 Euro 2 GB Extra-Daten nachbuchen – und das bis zu 10 Mal im Monat. Laut fraenk-FAQ verbraucht man bei der Nutzung der fraenk-App kein Datenvolumen, so dass man sie auch mit reduzierter Surfgeschwindigkeit uneingeschränkt nutzen und jederzeit Extra-Daten hinzu buchen kann. Die zusätzlichen Daten-Snacks sind dann für 31 Tage lang gültig, unabhängig davon, wann man sie im laufenden Monat gebucht hat. Weitere Infos zum Tarif gibt es auf der Website des Providers, die mobile App findet sich kostenlos im App Store (App Store-Link).

‎fraenk: Die Mobilfunk App
‎fraenk: Die Mobilfunk App
Entwickler: congstar GmbH
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

      1. Finde ich auch! In der heutigen Zeit find ich sowas abzocke! Da kommt der Mutterkonzern Telekom wieder hervor. Nicht mal WhatsApp funktioniert teilweise richtig bei 32 Kbit/s…

  1. Oha…da wird aber viel geschimpft… Ja. 32kbps ist schon mager. Sehr mager. Ich habe fraenk seit Nov. 20 im Einsatz und ich habe die 4 GB noch nicht überschritten. Selbst im Januar als ich Navigation, YouTube und meine Überwachungskameras intensiv mobil genutzt habe, hatte am 31. noch über 50% Volumen übrig. Weil ich meine Tochter „geworben“ habe, war das letzte Vierteljahr für mich umsonst und sie bekam im Gegenzug 5 GB dauerhaft. Mich hat vor dem Umstieg diese gesamte Mobilbrut mit ihrem Tarif-Chaos, Verschleierung und Kleingedrucktem unglaublich angeätzt. Da war fraenk mit einem einzigen Tarif hervorragender Leistung und allen Vertragskonditionen auf unter einer Seite ohne 6 Punkte-Schrift mit Klauseln eine einzige Wohltat… da kann ich mit (theoretischen) 32kbps gut leben.

    1. Dem kann ich nur zustimmen. Bin sehr zufrieden mit fraenk, und deren klarer Struktur. Habe auch jemanden geworben, bekomme dadurch 3 kostenfreie Monate und die 32kbit/s sind mit egal, denn die 4GB reichen für unglaublich viel.
      Der Tarif wendet sich auch nicht an Vielsurfer denke ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de