Für AirPort Extreme & Time Capsule: Praktische Wandhalterung

Auf der Suche nach einer Wandhalterung für Apples Router AirPort Extreme sind wir auf ein interessantes Produkt gestoßen.

AirPort Extreme WandhalterungHoher Preis, vergleichsweise wenig Funktionen und kein integriertes Modem. Es gibt viele Punkte, die gegen die Anschaffung einer AirPort Extreme sprechen. Auf der anderen Seite punktet Apple mit einem extravaganten Design, das sich in jedem Wohnzimmer oder Wohnungsflur sehen lassen kann. Die Einrichtung? Dank App für iPhone und iPad oder einem Dienstprogramm auf dem Mac absolut keine Herausforderung.

Wer die AirPort Extreme oder die Time Capsule mit eingebauter Festplatte für Backups nicht einfach auf den Schrank stellen möchte oder kann, sollte einen Blick auf die Innovelis Total Mount Wandhalterung werfen. Es handelt sich um ein vergleichsweise günstiges Modell für 29,99 Euro, hinzu kommen noch 3,83 Euro Versandkosten.

  • Innovelis Total Mount Wandhalterung für 33,82 Euro (Amazon-Link)

Einfache Montage und durchdachtes Design

Die Montage der Wandhalterung ist ähnlich einfach wie die Einrichtung des Routers: Sie wird einfach mit den drei mitgelieferten Schrauben und Dübeln an der Wand befestigt. Danach wird die AirPort Extreme von oben in die Halterung gestellt und das Stromkabel zur Fixierung durch ein kleines Loch geführt.

Für Design-Fanatiker vielleicht ein Kritikpunkt: Die AirPort Extreme wird quasi um 90 Grad nach links oder rechts gedreht, damit die Anschlüsse nicht in Richtung Wand zeigen. Das bedeutet aber auch, dass das Apple-Logo auf der Oberseite nicht mehr in die richtige Richtung zeigt. Wirklich stören sollte das aber nicht, oder?

Trotz der einfachen Gestaltung haben die Hersteller der Innovelis Total Mount Wandhalterung an viele kleine Details gedacht. So ist die Halterung auf der Unterseite mit einem Lock versehen, damit die Lüftungsschlitze der AirPort Extreme nicht verdeckt werden.

Kommentare 12 Antworten

  1. Kurzzusammenfassung:
    Features: Loch an Unterseite, Preis: 30€ ahahahaaaa 😉
    Was eine Leistung, vorhandene technische Notwendigkeiten nicht zu blockieren (Loch).

  2. Bei mir ist der Empfang der TC sehr unterschiedlich ob sie gerade oder leicht schräg zur Wand steht. Die Frage ist ob das wirklich sinnvoll ist. Was aber wirklich erstaunlich ist ist das wenn ich die TC die AirPort Express und extreme über Ethernet verbinde habe ich schlechtere wifi Leistung als wenn ich die alle nur mit wifi verbinde. Aber das nur neben bei. Evtl. Hat dazu ja jemand andere Erfahrungen gemacht!?

    1. Na, dass Apple es nicht so hat mit WLAN Chips haben sie ja leider schon in zig Geräten gezeigt (gebraten im iPhone, bombardieren des WLAN Netzes mit Bonjour Pings, schlechter Empfang bis hin zu gar keinem). Da wundert es mich eher weniger, das deren verkrüppelte Router mittlerweile ähnliche Symptome zeigen (keine Konfiguration per Browser möglich, nur per App – alleine aus diesem Grund mussten wir auf der Arbeit Express-Stationen austauschen, weil die Konfig-Software nicht mehr auf aktuellem MacOs/iOS lief und somit die Router nutzlos wurden).

  3. Meine Erfahrung mit der TimeCapsule (vorherige Generation).
    Leider sehr schlechter Empfang. Wohnzimmer — Wand — Schlafzimmer nicht möglich/sehr schwankend. Habe jetzt eine Fritzbox 7490. Damit keine Probleme. Sogar besser als meine TC + AirportExpress(als Repeater). Hat der Wlan-Empfang sich seitdem verbessert???

    1. Ich habe bis zum Wochenende die alte AirPort Extreme im Einsatz gehabt und hatte gerade in den weiter entfernten Räumen mit dem iPhone sehr schwachen Empfang.

      Mit der aktuellen Generation habe ich dieses Problem nicht mehr, der Empfang ist deutlich besser. Apple hat sich wohl nicht ohne Grund für die Bauweise entschieden, da es sechs größere Antennen gibt: https://de.ifixit.com/Teardown/AirPort+Extreme+A1521+Teardown/15044

      Ich habe auch mit einer Fritzbox geliebäugelt, allerdings benötige ich Dual-Band (2,4 Ghz kann man hier vergessen, das braucht aber mein Zeppelin Air). Da hätte man dann vergleichbar viel gezahlt. Und letztlich sieht die AirPort Extreme dann doch etwas eleganter aus, da sie gezwungenermaßen im Wohnzimmer untergebracht ist.

      1. Selbst der Standort 10cm nach rechts/links/drehen hat Bei mir viel gebracht. Daher sehe ich eine Halterung für sehr problematisch an. Da dann die TC zwar schon an der Wand ist aber nicht mehr zu Verschieben ist.

    2. Ich habe im Wohnzimmer die neuste TC dann im Flur die vorherige extreme (über wifi verbunden) stehen und im Schlafzimmer die express (auch Vorgänger). (Auf 55qm) mit den 3 Geräten Decke ich die vollkommen ab. Ich denke die Wände sind zu dick. Dazu kommt das das 5ghz Netz ja nur eine sehr kurze Reichweite hat (meines Wissens nach) mein Apple TV sagt im Schlafzimmer vollen Empfang jedoch sagt mein iPhone (6) 1-2 Striche. Es schwankt leider alles sehr. Jedoch kann ich sagen das die neue TC mit ac merkbar schneller ist als die Vorgänger Version vom AirPort Extreme.

      1. DREI Geräte bei so wenig Fläche?! Schon krass… das schafft meine popelige Fritzbox, welche an einem Ende der Wohnung steht, bis hin zum anderen Ende (ca 90m^2, mehrere Wände dazwischen). Selbst die Unitymedia Horizon Box schafft das im 2.4 und 5 GHz Bereich. Da finde ich die Leistung der Apple Router aber extrem bescheiden.

  4. Mal ehrlich, 30 Euro für einen Plastikwinkel?? Und das Kabel hängt dann irgendwo an der Seite runter? Und das alles soll im Wohnzimmer toll aussehen? Ich finde den Würfelturm alleine schon nicht schön. Die alte TC war auf dem Schrank wenigstens nicht zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de