Generalüberholter Fire TV Stick für nur 34,99 Euro

6 Kommentare zu Generalüberholter Fire TV Stick für nur 34,99 Euro

In der Amazon Herbst-Angebote-Woche gibt es heute viele Angebote, eines davon ist der Fire TV Stick.

Amazon Fire TV Stick FernseherEs muss nicht unbedingt das neue Apple TV sein? Mit dem Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung könnt ihr euren Fernseher ebenfalls in einen Smart TV verwandeln, müsst dann aber auf die sehr komfortable Apple-Fernbedienung und die schöne Benutzeroberfläche verzichten. Amazon bietet als Tagesangebot den Fire TV Stick für nur 34,99 Euro an – allerdings als generalüberholtes Produkt.

  • Amazon Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung für 34,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 49 Euro (Neupreis)

Im Gegensatz zum großen Fire TV ist der Stick von den Abmessungen (84,9 x 25 x 11,5 Millimeter) natürlich kleiner und muss auf zusätzliche Anschlüsse verzichten – unter anderem kann man beim großen Bruder eine Festplatte zur Speichererweiterung anschließen. Ausgestattet ist der Fire TV Stick mit einem Dual Core ARM A9 Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Flachspeicher. Unterstützt werden zudem Bluetooth 3.0 und eine maximale WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit. Einen zusätzlichen LAN-Anschluss und Audio-Ausgang gibt es nicht.

Fire TV Stick bringt Netflix, Amazon Video und Co. auf den Fernseher

Der Amazon Fire TV Stick ist besonders dann praktisch, wenn ein etwas älterer Fernseher kein WLAN hat und beispielsweise Netflix oder Amazon Instant Video nicht unterstützt. Zudem gibt es zahlreiche Mediatheken und andere Zusatz-Anwendungen, die in Sekundenschnelle installiert sind.

Mit dem günstigen Preis und der guten Ausstattung hängt der Fire TV Stick die aktuelle Generation des Apple TV locker ab – vor allem punktet Amazon mit dem App Store. Dort gibt es mittlerweile sogar zahlreiche Apps, um den Fire TV Stick in einen Airplay-Empfänger zu verwandeln. Das funktioniert zwar nicht ganz so perfekt wie im Apple-Kosmos, um mal ein paar Urlaubsfotos oder Videos auf dem Fernseher zu zeigen, reicht das aber vollkommen aus.

Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung,...
28.049 Bewertungen
Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung,...
  • Ein zertifizierter, generalüberholter Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung
  • Neu - Fire TV Stick wird jetzt mit einer Sprachfernbedienung geliefert. Sprechen Sie hinein, um sofort Serien, Filme und Spiele zu entdecken.

Kommentare 6 Antworten

  1. Mein Fire Stick kämpft mit dem Empfang. Die meisten Glotzen haben den HDMI-Port auf der Rückseite und die Glotzen stehen recht nahe zur Wand. Dadurch ist der Wlan-Empfang eingeschränkt – bei mir zumindest. Da hilft nur eine Verlängerung zwischen HDMI-Port und dem Stick.
    Frech finde ich noch immer, dass man den Stick als USB-Stick in der Anwendung zeigt und tatsächlich (abgesehen von der Verlängerung) noch das Netzteil anschließen muss. Irreführende Werbung ist wieder in.

    1. ? Hatte den Stick und genau wegen dem benötigten Netzteil (welches bei mir nicht möglich ist) habe ich ihn wieder zurückgeschickt.
      Über die Werbung habe ich mich gerade gestern wieder geärgert. ?

  2. Was für ein Glück hat das Apple TV das Netzteil integriert, so muss man nur ein Kabel anschliessen …

    Das ist doch wohl vollkommen egal wie der Stromanschluss hergestellt wird,
    Ein HDMI Anschluss ist kein USB Anschluss und hat auch keine Stromversorgung, das kann man heutzutage wissen. HDMI ist schon länger auf dem Markt.

    Meinen Fire TV Stick nutze ich im Arbeitszimmer da kommt noch eine Betonwand dazu und mein Stick hat dennoch keine Empfangsprobleme.

    Kein Netzteil möglich? Der Fernseher wird per Induktion versorgt? Irgendow wird ja wohl eine Steckdose sein, ein Mehrfachstecker löst das Problem des netzanschlusses.

  3. Ich habe zwei Stick’s in Betrieb und bei beiden keine Probleme, weder mit WLAN noch mit dem Netzanschluss.
    Die Anschlusskabel sind genau so lang wie vom Fernseher, reichen also bis zur Steckdose.
    WLAN Probleme kann man mit den mitgelieferten Verlängerungen lösen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de