Gerüchte: Neuer iMac soll in fünf Farben kommen, Mac Pro in Mini-Version

Jon Prosser streut neue Infos

Aus vergangenen Gerüchten wissen wir, dass Apple dem iMac ein Redeisgn verpassen will und zudem an einer kleineren Version des Mac Pro arbeitet. Diese Infos hat Mark Gurman schon im Januar geteilt.

Nun hat Jon Prosser weitere Infos für uns. Laut seinen vorliegenden Informationen soll der iMac 2021 in fünf verschiedenen Farben kommen. Das ganze erinnert stark an den ersten iMac aus dem Jahre 1998. Als Farben soll Apple die gleichen Varianten wie beim iPad Air verwenden: Space Grau, Silber, Roségold, Grün und Sky Blau.


Mac Pro Mini ähnelt dem G4 Cube

Der kleine Mac Pro, der bisher keinen offiziellen Marketing-Namen trägt, wir nennen ihn mal Mac Pro Mini, soll sich an dem Design des alten G4 Cube anlehnen. Laut Proesser ist er ungefähr so groß wie 3 bis 4 übereinander gestapelte Mac mini.

Alle neuen Macs werden natürlich mit Apple Silicon ausgestattet, dem hauseigenen Apple-Prozessor. Der iMac soll in den Größen 21,5″ und 27″ gefertigt werden. Preise und weitere Infos gibt es an dieser Stelle nicht.

Die Frage an euch: Würde euch ein bunter iMac gefallen? Wäre ein kleiner Mac Pro was für euch?

(Fotos: Jon Prosser)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de