Google Maps zeigt jetzt kraftstoffsparende Routen an

In Kürze für alle

Ich muss ja sagen: Apple Karten hat sich in den letzten Jahren richtig gut gemacht. Dennoch vertraue ich vor allem bei der Navigation immer noch auf Google Maps (App Store-Link). Und das Autofahren nicht günstig ist, sehen wir alle an der Zapfsäule. Damit der Tank nicht ganz so schnell leer wird, führt Google Maps jetzt kraftstoffsparende Routen ein.

Neben der schnellsten Route wird fortan eine kraftstoffsparende Route angezeigt, falls diese nicht bereits die schnellste ist. Auf einen Blick könnt ihr die relative Kraftstoffersparnis und den Unterschied in der geschätzten Ankunftszeit zwischen den Routen sehen und die für euch am besten geeignete auswählen. Die Funktion bezieht neben der Streckenlänge auch weitere Faktoren wie die Straßenneigung und Verkehrsstaus in die Berechnung ein und hilft so, den potenziellen Kraftstoffverbrauch zu optimieren.


Einstellungen prüfen

In den Einstellungen könnt ihr festlegen, welche Route präferiert werden soll. In den Präferenzen könnt ihr festlegen, dass immer die umweltfreundliche gewählt wird, gleichzeitig kann man jetzt seinen Motortyp hinterlegen, um optimierte, kraftstoffsparende Routenvorschläge zu erhalten. Ihr habt die Wahl zwischen Benzin, Diesel, Hybrid oder elektrischem Antrieb.

Kraftstoffsparende Routen werden ab sofort in Deutschland eingeführt und stehen in den kommenden Wochen allen Google Maps-Nutzern und Nutzerinnen (iOS und Android) zur Verfügung.

‎Google Maps - Transit & Essen
‎Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Warum schreibt ihr immer erst am Ende, dass die Funktion nach und nach in den kommenden Wochen erst aktiviert wird. Sowas gehört an den Anfang. Ich suche mir in Google Maps nen Wolf und fand noch keine Einstellungen dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de