Google Play Pass startet: Die Antwort auf Apple Arcade

Für nur 1,99 USD pro Monat

Mit Apple Arcade ist letzte Woche die Premium-Spiele-Flatrate von Apple an den Start gegangen. Mit dem Google Play Pass gibt es nun ein ähnliches Angebot aus dem Android-Lager. Der Dienst ist in den USA gestartet und soll in Kürze in weiteren Ländern verfügbar gemacht werden.

Auch Google Play Pass setzt auf Qualität. Die mehr als 350 verfügbaren Titel können ohne Werbung gespielt werden, In-App-Käufe gibt es keine. Beachten solltet ihr, dass die exklusiven Titel für Apple Arcade nicht für Android erscheinen werden.

Google Play Pass kostet pro Monat 4,99 US-Dollar und kann mit der Familie geteilt werden. Der Dienst lässt sich 10 Tage lang kostenlos testen und für kurze Zeit gibt es ein Startangebot: In den ersten 12 Monaten zahlt man nur 1,99 US-Dollar pro Monat. Mit dabei sind unter anderem Stardew Valley, Terraria, Monument Valley, Knights of the Old Republic, Facetune und AccuWeather.

Habt ihr Android-Geräte im Einsatz? Spricht euch die Spiele-Flatrate an?

Kommentare 3 Antworten

  1. Von Angebot an sich geht der Play Pass ja noch weiter und bietet sogar normale Apps an, die sonst über Abos bezahlt werden müssten. Auch nicht schlecht, da haben manche Nutzer (z.B. von Facetune) ja sogar mehr davon als bei Apple Arcade.

  2. An sich fände ich den Google Play Pass als Android User vielleicht interessant, allerdings hab ich auf iOS fast alle der genannten Apps schon gekauft 😂
    Schätze das wird auch einer der Schwachpunkte sein, da gute Apps von vielen oftmals schon erworben worden sind und somit die Attraktivität sinkt

  3. Hm wenn man den Google Play Pass für iOS nutzen könnte, gerne 🤣 da es auch normale Apps gibt find ich das Angebot auch ganz verlockend. Gerade für 2$.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de