Hit the Light: Tolles Arcade-Spiel für iPhone und iPad

In dieser App müssen alle Lichter zerstört werden

Bei manchen Spielen sieht man schon auf den ersten Blick, dass sie etwas taugen. Wenn man die Screenshots und das Icon von Hit the Light (App Store-Link) sieht, dann weiß man schon genau, dass der Entwickler sich wirklich besonders doof anstellen muss, damit so ein Spiel keinen Spaß machen. Glücklicherweise kann ich bereits nach wenigen Minuten mit Hit the Light behaupten: Die Entwickler haben nichts falsch gemacht.

Zwar setzt das Freemium-Spiel auf kleine Power-Apps, in dieser Neuerscheinung beschränken sich die In-App-Käufe aber auf 4,49 Euro. Und selbst wenn ihr keine Edelsteine benötigt: Auch die Deaktivierung der gelegentlich eingeblendeten Werbung fällt mit einem Preis von 3,49 Euro noch sehr human aus.

Aber worum geht es in Hit the Light eigentlich? In dem Spiel für iPhone und iPad muss man das Licht ausknipsen. Dazu stehen in jedem Level verschiedene Wurfgeschosse zur Verfügung: Eisenkugeln, Wurfsterne und Bomben, natürlich alle ausgestattet mit unterschiedlichen Eigenschaften.

In Hit the Light müssen die neonfarbenen Lichter, die immer wieder tolle Motive zeigen, mit eben diesen Mitteln zerstört werden. Die Schwierigkeit dabei: Von jedem Wurfgeschoss steht nur eine bestimmte Anzahl zur Verfügung. Sind alle Waffen verbraucht und das Licht nicht komplett ausgeschaltet, ist das Level verloren.

Hit the Light hat anscheinend unendlich viele Level

Leider wird nicht ganz klar, wie viele Level Hit the Light beinhaltet. Ein Blick in die Game Center Bestenliste könnte Aufschluss geben: Ich habe nach 25 Leveln bereits 25 Punkte erhalte, die besten Spieler haben aber schon weit über 200 Punkte erzielt. Es scheint also noch ein weiter Weg vor mir zu liegen.

Möglicherweise gibt es in Hit the Light aber auch gar kein echtes Ende? Das lässt zumindest die „Diamond Membership“ vermuten, die einige Extras bietet und wöchentlich, monatlich oder jährlich abgeschlossen werden kann. Hier finde ich die Kosten mit 52,99 Euro pro Jahr dann doch etwas hoch, mir persönlich wären die Level mit den Power-Ups aus der Membership aber wohl auch zu leicht. Daher schaue ich einfach dran vorbei und freue mich über die sonst gelungene Optik von Hit the Light.

Hit the Light
Hit the Light
Entwickler: Happymagenta UAB
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de