ilu: In diesem tollen Gratis-Rätselspiel dreht sich alles um Dunkelheit und Erleuchtung

Eine echte Empfehlung für Puzzle- und Rätselfans haben wir mit ilu im App Store entdeckt.

ilu

Aktuell gehört ilu (App Store-Link) nicht nur zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store, sondern das Puzzle-Game wird gleichzeitig auch in der Rubrik „Unsere neuen Lieblingsspiele“ prominent von Apple beworben. Für die Einrichtung auf dem iPhone oder iPad wird neben iOS 9.0 oder neuer auch etwa 330 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Entgegen der Info im App Store ist auch eine deutsche Lokalisierung für das Spiel vorhanden.


Das Team der Brainium Studios, die für die Veröffentlichung von ilu verantwortlich sind, beschreiben ihren neuen Spiele-Titel als „Rätselspiel“, in dem „alles, was dunkel ist, erleuchtet werden“ muss. „Du platzierst ein Licht, indem du eine dunkle Stelle antippst. Im Verlaufe des Spiels wirst du clevere Möglichkeiten entdecken, wie du Licht platzieren kannst.“

Der Gamer wird in die Rolle eines Wächters des Lichts geworfen und befindet sich in den düsteren Weiten des Weltraums. Dort treiben Planeten im Dunkeln, die ihre Sonne verloren haben und daher weder Licht noch Wärme auf ihrer Oberfläche spüren können. Die Aufgabe des Spielers ist es daher, das Licht zu den Planeten zurückzubringen und den Boden der Planeten nach und nach wieder zu erhellen, so dass wieder Pflanzen und farbenprächtige Blumen gedeihen können. 

Dezente Werbung in wunderschönem Layout

Auf mehreren Planeten müssen daher in fünf verschiedenen Schwierigkeitsgraden unzählige Logik-Puzzles gelöst werden. Die Regeln sind dabei ganz einfach: Auf dem Spielfeld müssen Felder so angetippt und damit aktiviert werden, dass sie und ihre Umgebung mit Licht geflutet werden können. Aber es gibt eine wichtige Bedingung – manche Felder verfügen nur über eine maximale Anzahl an umliegenden Aktivierungen, so dass man klug navigieren und entscheiden muss, um die Level zu bestehen. 

Bei meinen ersten Versuchen mit ilu habe ich es als praktisch empfunden, zunächst Felder herauszusuchen, bei denen die Belegung in der Umgebung festgelegt ist und somit keine mehreren Möglichkeiten gegeben sind. Dürfen beispielsweise zwei Felder im Umkreis aktiviert werden, und es stehen nur diese zwei Felder bereit, so ist dieser Bereich ein guter Startpunkt. Durch die damit verbundene Aktivierung weiterer Felder kann man so in der Regel logisch und systematisch vorgehen, um die Level lösen zu können.

Um das wirklich wunderschöne und sehr ansprechend gestaltete ilu spielen zu können, muss kein Geld in In-App-Käufe investiert werden. In den ersten Minuten der Spielzeit bekommt man zudem noch eine Werbefreiheit geboten, die bei mir nach etwa 20 Leveln beendet war. Um sich zu finanzieren, blenden die Entwickler dann während des Levelwechsels ein kleines Werbefenster ein, das sich aber sofort wieder schließen lässt – ein fairer Deal. Wer sich trotzdem daran stört, kann sich für vergleichsweise teure 8,99 Euro dauerhaft von Werbung befreien. Puzzle- und Logik-Fans empfehle ich ilu aber dennoch: Das Spiel macht einfach richtig Spaß und sieht darüber hinaus auch unglaublich toll aus.

‎ilu
‎ilu
Entwickler: Brainium Studios LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de