Komoot: Outdoor-Navigation erlaubt jetzt auch Routenplanung abseits der Komoot-Vorschläge

Eine der beliebtesten Outdoor-Navi-Apps, Komoot, hat ein weiteres Update mit einer praktischen Neuerung spendiert bekommen.

Komoot GarminKomoot (App Store-Link) gehört wohl zu den Urgesteinen der Outdoor-Navigation im deutschen App Store. Die Nutzung ist grundsätzlich kostenlos, beim Start kann man sich für eine Gratis-Regionen-Karte entscheiden. Möchte man mehrere Regionen oder Städte verwenden, können diese einzeln hinzugekauft oder in einem Komplettpaket für einmalige 29,99 Euro erworben werden. Darin inbegriffen sind auch sogar Outdoor-Touren und -Karten für das europäische Ausland. Die Installation auf iPhone oder iPad benötigt 122 MB an freiem Speicher und iOS 9.3 oder neuer, eine deutsche Lokalisierung ist auch bereits vorhanden.

Wie oben bereits erwähnt, ist Komoot schon seit längerem ein beliebter Dauerbrenner im App Store. Mit vorgeschlagenen Touren für Radfahrer oder Wanderer, einer sprachbasierten Turn-by-Turn-Navigation, Offline-Kartenmaterial, einer Apple Watch-Anbindung und vielen sozialen Funktionen gehört die Anwendung zu den beliebtesten ihres Genres, und kam auch bei mir bereits für einige Radtouren zum Einsatz. 

GPS-Dateien lassen sich in Komoot importieren

Mit der nun veröffentlichten Version 9.8.0 von wird es Outdoor-Liebhabern noch einfacher gemacht, Touren zu unternehmen und sich dabei auch abseits der von der App vorgeschlagenen Routen navigieren zu lassen. „Mit dem neuen Komoot bist du flexibler als je zuvor“, heißt es im Changelog im App Store. „Du kannst Routen planen, wohin und wie du willst, denn du bist nicht mehr an die bekannten Wege im Komoot-Wegenetz gebunden. Plan ganze Touren oder einzelne Abschnitte – die Sprachnavigation und Offline-Karten funktionieren auch, wenn du Off-Grid bist.“

Möchte man darüber hinaus mit anderen Geräten absolvierte Touren einbinden, besteht in v9.8.0 nun die Möglichkeit, GPS-Dateien direkt in die App zu importieren „und aus jeder Tour, die du bei Komoot findest, eine neue machen. Die kannst du bearbeiten, sichern und für deine Navigation verwenden. Einfach so, mit einem Fingertipp.“ Damit wird es vielen Outdoor-Fans erleichtert, die neben Komoot noch andere Apps oder Geräte für ihre Touren nutzen. Das Update auf Version 9.8.0 ist ab sofort im App Store verfügbar und kann von allen Usern kostenlos bezogen werden.

Komoot — Fahrrad & Wander Navi
Komoot — Fahrrad & Wander Navi
Entwickler: komoot GmbH
Preis: Kostenlos+

Kommentare 8 Antworten

  1. Ich bin der Meinung es gab mal eine Rabattaktion auf die gesamte Karte für 9,99€ statt 19,99€. Aber ist schon mind. ein Jahr her.

  2. Die Beschreibung des Updates heißt konkret jetzt was? Navigiert die App in die Pampa ohne Wege? Und wenn ich wo bin, im „Off-Grid“? Hä?

  3. Heute die App getestet. Aufzeichnung funktierte, aber völlig falsche km Anzeige etc. Bin 15 km mit dem Fahrrad gefahren, laut App waren es 7 km, obwohl man in der Karte die richtige Strecke sieht. Schlechteste App die ich kenne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de