Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW45.14)

Wie immer verraten wir euch auch heute, was die Empfehlungen von Apple in dieser Woche wirklich taugen.

Sleep Better World of Warriors Schlaf gut Zirkus 4 Swype

iPhone-App der Woche – Sleep Better: Hier haben wir fast das Gefühl, dass Runtastic hier ein paar Jahre zu spät gekommen sind. Schließlich ist es längst nicht die erste App, die Schlafphasen überwachen und zum richtigen Zeitpunkt wecken will. Die generellen Probleme: Man muss das iPhone neben das Kopfkissen legen und am besten auch an das Netzteil anschließen. Wer die App tatsächlich nutzen möchte, schaltet am besten die Vollversion für 1,99 Euro per In-App-Kauf frei. Die meiste Kritik gibt es dafür, dass der 119 Euro teure Fitness-Tracker Orbit nicht unterstützt wird und man schon wieder eine neue App aus dem Runtastic-Kosmos installieren muss. Was man aber auch sagen muss: In Sachen Design und Ausnutzung der technischen Möglichkeiten ist Sleep Better wirklich gut. (iPhone, kostenlos)


iPhone- & iPad-Spiel der Woche – World of Warriors: „World of Warriors ist völlig kostenlos spielbar, einige Gegenstände im Spiel können jedoch für echtes Geld erworben werden.“ Wer diesen Satz in einer App Store Beschreibung liest, weiß sofort Bescheid. Aber nun gut, jedes Spiel hat eine Chance verdient – und wenn ihr euch in World of Warriors versucht, erlebt ihr laut Aussagen der Entwickler ein episches Abenteuer und Kampfstrategiespiel. Wir finden: Grafisch sehr gut gemacht und durchaus eine witzige Spielidee, der Freemium-Gedanke bleibt aber stets im Hinterkopf. Wer gerne Kampfspiele spielt, darf einen Blick riskieren. (Universal-App, kostenlos)

iPad-App der Woche – Schlaf gut Zirkus: Da ist sie ja doch noch, die Empfehlung der Woche. Fünf Sterne gab es in unserem Test für die wunderschön gestaltete Kinder-App, in der sich der Nachwuchs darum kümmern muss, sieben witzige Zirkus-Tiere ins Bett zu bringen – nur um danach selbst das Licht auszuschalten. Mit einer Spielzeit von fünf bis zehn Minuten genau die richtige Länge und eine gelungene Abwechslung zur klassische Gute-Nacht-Geschichte. Besonders gut gefallen haben uns Grafik, Sound und die Tatsache, dass mehrere Sprachen zur Auswahl stehen. Etwas schade finden wir, dass die App zwei Tage nach der Veröffentlichung 1 Euro günstiger geworden ist – das ist ärgerlich für Käufer und Unterstützer der ersten Stunde. (Universal-App, 2,99 Euro)

Gratis-App der Woche – Swype: Bereits am Donnerstag hatten wir die alternative Tastatur bei uns in den News. Mit Swype wird nicht mehr getippt, sondern einfach mit dem Finger über die Buchstaben gewischt, um ein Wort zu schreiben. Swype erkennt dabei sogar Emojis und Satzzeichen und schlägt während der Eingabe die nächsten Wörter vor, damit man noch schneller tippen – nein wischen kann. (Universal-App, kostenlos)

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de