iMazing 2.11: Ab sofort mit optimierter Fotoverwaltung

Schneller und einfacher

Die iTunes-Alternative iMazing wurde aktualisiert und liegt ab sofort in Version 2.11 zum Download bereit. Diesmal hat man sich um die Fotoverwaltung gekümmert und diese komplett überarbeitet.


Ist ein iPhone oder iPad angeschlossen oder via WiFi verbunden, werden alle Fotos an iMazing gestreamt. Am Mac könnt ihr alle Bilder ansehen ohne diese herunterladen zu müssen. Das Programm zeigt alle Metadaten an und sortiert die Fotos nach Typ: Foto, Live Photo, Porträt, Panorama und mehr.

Auch wenn man eine sehr große Bibliothek hat, arbeitet iMazing immer noch sehr schnell. Ihr könnt durch alle Fotos scrollen, eine Vollbildanzeige starten und mehr. Fotos können natürlich einfach via Drag-and-Drop auf den Mac kopiert und verschoben werden.

Wie die neue Fotoverwaltung funktioniert, seht ihr im folgenden Video. Für noch mehr Details klickt euch in diesen Blog-Beitrag. Das entsprechende Update für die Windows-Version soll im Sommer nachgereicht werden.

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de