iOS 11.3 Beta 3: Apple entfernt Support für AirPlay 2

Welche Änderungen hat Apple in iOS 11.3 Beta 3 getroffen? Wir sagen es euch.

airplay 2

Gestern Abend hat Apple die dritte Beta-Version von iOS 11.3 für Entwickler zum Download freigegeben. Auch ich habe die neuste Version schon installiert und konnte feststellen, dass Apple die Funktionalität von AirPlay 2 wieder ausgebaut hat.


In den ersten zwei Beta-Versionen konnte man vom iPhone aus Musik an zwei AirPlay-Geräte gleichzeitig streamen, jetzt gibt es diese Option nicht mehr. Das soll natürlich nicht heißen, dass Apple AirPlay 2 gestrichen hat, es könnte aber ein Indikator dafür sein, dass AirPlay noch nicht mit iOS 11.3 verfügbar gemacht wird.

iOS 11.3 Beta 3 lässt AirPlay 2 vermissen

Allerdings kann es auch gut sein, dass Apple AirPlay 2 in der nächsten Beta wieder integriert und dem Start mit iOS 11.3 nichts im Wege steht. Spätestens dann, wenn der HomePod in weitere Länder kommt, sollte Apple AirPlay 2 verfügbar machen.

Ansonsten gibt es kleine Änderungen in der neuen Beta, größere Neuheiten sind bisher nicht zu erkennen. Worauf ihr euch freuen könnt: Mit iOS 11.3 wird es die versprochene Batteriezustands-Anzeige geben. Somit kann man die iPhone-Bremse manuell deaktivieren, um dann 15 Prozent mehr Leistung zu erhalten.

Alle Informationen zu iOS 11.3

Foto: iDownloadblog

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. naja, nach dem release von 11.3 heißt es erst mal 2 wochen abwarten, welche erfahrungen die ganzen „früh-lader“ machen werden!
    wird vermutlich der schlauere weg sein nach den letzten erfahrungen…

    1. Eigentlich nicht. Die ganzen Probleme waren bereits in den Betaphasen von iOS 11 bekannt, bis zum Schluss. Spätestens bei der GM wusste man, was auf einen zukommt. Dennoch haben alle Apple-Blogs vieles einfach ignoriert und im Vorfeld iOS 11 hochgelobt bis zum geht nicht mehr. aber sind bis heute immer noch nicht sämtliche Probleme gelöst bzw. auch „Features“ eingebaut, die so nicht ganz nachvollziehbar sind. Wenigstens wurde in iOS 11.3 nun endlich die Rezensions-Sortierungsmöglichkeit wieder eingeführt, mal sehen, ob sie die Betaphase übersteht.
      Apple bastelt an Dingen in iOS herum, die für Normalsterbliche nicht nachvollziehbar sind. Bis jetzt besteht z. B. immer noch nicht die Möglichkeit, eigene Liedtexte beim Abspielen anzeigen zu lassen, weil der zugehörige Button einfach seit iOS 11 verschwunden ist, warum auch immer. Und da gibt es einige Kleinigkeiten, an die Apple bei iOS 11 unnötigerweise Hand angelegt und verschlechtert oder abgeschafft hat und andere Kleinigkeiten, die Apple einfach vergessen hat zu verbessern (oder aus nicht nachvollziehbaren Gründen gar nicht ändern wollte).

      Bleibt zu hoffen, dass Apple sich bei iOS 12 wirklich auf die Verbesserung des Systems und nicht auf „Featuritis“ konzentriert

  2. Die Beta 2 ist bei mir eine einzige Katastrophe. Ich kann mich nur noch an ungesicherten WLan Netzen anmelden. Die Anmeldung am Cloud-Server funktioniert ebenfalls nicht mehr, damit ist die Funktion meines iPad auf ein Minimum reduziert. Ich hoffe auf Fehlerbehebung in den nächsten Betas und mann nur jedem von der Installation abraten.

    1. Gibt es sicherlich auch beim iPad, aber da diese viel größere Akkus haben mit mehr internen Zellen, können sie problemlos größere Stromstärken abgeben/vertragen.

      Zudem gibt es die meisten Leistungsprobleme bei einem kalten Akku, welcher bei den meisten iPads dank Heim-/Arbeitsplatzeinsatz nie draußen genutzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de