iOS 12.1: Ab Dienstag mit eSIM und neuen Emojis, Face ID für das iPad Pro & aktualisiertes Benutzerhandbuch

Das sind die neuen Funktionen.

ios 12

Das große Update auf iOS 12 ist am 17. September erschienen, Version 12.1 soll dann ab morgen zur Installation bereitstehen – das will unter anderem 9to5Mac von den Mobilfunkanbietern erfahren haben, außerdem weist ein Tweet ebenfalls darauf hin, der kurz darauf jedoch wieder entfernt wurde.

Des Weiteren hat Apple das Benutzerhandbuch für iOS 12.1 aktualisiert. Bisher kann das neue Handbuch nur in englischer Sprache abgerufen werden, der Download kann über die Bücher-App für iOS und macOS erfolgen. Auf rund 400 Seiten erklärt Apple alle Funktionen von iOS 12, auch die neuen Features, die mit iOS 12.1 kommen.


ios 12.1

iOS 12.1 zeigt Face ID für das iPad Pro

Heute morgen haben wir euch schon ein neues Icon gezeigt, dass das Redesign des iPad Pro bestätigt. Im Code von iOS 12.1 wurden Hinweise gefunden, die ebenso wenig überraschend bestätigen, dass das kommende iPad Pro Face ID erhalten wird.

face-id-code-ios-12-1-beta-5

Folgende Neuerungen gibt es in iOS 12.1

Neben zahlreichen Optimierungen und Fehlerbehebungen wird es mit iOS 12.1 auch neue Emojis geben. Des Weiteren wird dann die eSIM und somit die Dual-SIM-Option bei den neuen iPhones freigeschaltet. Zu den weiteren Änderungen zählt die Möglichkeit den Bokeh-Effekt im Livebild anzupassen. Bei den kommenden FaceTime-Gruppenanrufen weist Apple im Handbuch darauf hin, dass diese nicht in allen Regionen verfügbar gemacht werden. Außerdem benötigt man zur Nutzung mindestens ein iPhone 5s oder neuer.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

    1. Und was genau? Die Dual-SIM Funktion? Falls ja, kannst du mir vielleicht folgende Frage beantworten: Wenn ich in meinem iPhone Xs eine Telekom SIM stecken habe und in die USA fliege, kann ich dann auf die eSIM einen Datentarif buchen, den ich parallel dort nutzen kann? Das wäre absolut genial, weil so muss ich keine SIM-Karte vor Ort mit eigener Rufnummer kaufen und einsetzen und auch nicht für teures Geld das mickrige Datenvolumen über die Telekom kaufen.

      1. Gedacht ist es ja andersherum: man nutzt in Deutschland die eSIM und im Ausland, dann die normale SIM, da physische SIM Karten oft die einzig angebotene Möglichkeit darstellen.
        Von daher MUSS die Funktionalität unterstützt werden, dass man Daten sowohl über die eSIM, als auch über die normale SIM laufen lässt. Ich habe zwar weder die neuste iPhone Generation noch iOS 12.1, aber wenn das nicht gehen sollte, wäre das schon peinlich und würde wirklich kaum einen Mehrwert bringen.

        1. Da gebe ich dir vollkommen Recht. Deshalb hoffe ich, dass Teddy2001 schon etwas dazu sagen kann, da er ja offensichtlich die Beta mit einem neuen iPhone nutzt.

          Die Reihenfolge wie man die SIM-Karten nutzt sollte keine Rolle spielen. Mit Truphone und GigSky gäbe es zwei Anbieter, bei denen man Datenvolumen kaufen und dann weltweit nutzen kann. Das geht dann allerdings nur über die eSIM. Insofern halte ich es (momentan noch) für sinnvoller, in Deutschland eine echte SIM-Karte im iPhone zu nutzen und über einen der beiden genannten Anbieter das Datenvolumen auf die eSIM zu buchen, anstatt sich im Urlaub erst wieder irgendwo eine physische SIM-Karte kaufen zu müssen. Das hängt aber wohl auch davon ab, in welchem Land man das Datenvolumen nutzen möchte und welche Tarife günstiger sind.

  1. Ob es mit 12.1. mal wieder funktionieren wird, das iPhone mit dem Mac zu verbinden? Seit Wochen scheitert es, weil sich iOS und iTunes fremd sind, kein Backup, keine Musik. Was ist mit der viel gepriesenen Software los?

  2. Ich hab oft das Problem das eine App komplett leer angezeigt wird und ich die App Neustarten muss. Das passiert mir oft in der Einstellungen App und andere. Habt ihr das auch???

  3. Muss ich mein eSIM-Profil ERST im iPhone löschen BEVOR ich zwecks Weiterverkauf mein iPhone zurücksetze & lösche? Und was ist bei Geräteverlust zu tun? Wie lange dauert die (Re-)Aktivierung einer eSIM? Wie lange dauert eine Übertragung zum neuen iPhone? Was ist beim Roaming im Ausland zu beachten? Funktionieren eSIM’s in allen vom iPhone unterstützten Netzen und allen Frequenzen und mit allen ausländischen Netzbetreibern beim Roaming? Funktionieren alle Netzdienste wie bisher (Anklopfen, Konferenz, Unterdrückung usw.)?
    Gibt es irgendwelche Nachteile oder wichtigen Änderungen im Vergleich zur normalen SIM im Handling außer der weggefallenen physischen SIM?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de