iOS 12.1 Beta 2: Mehr als 70 neue Emojis & weitere Änderungen

Das sind die Neuheiten in iOS 12.1 Beta 2.

emoji unicode 11.0

Gestern Abend hat Apple die zweite Vorabversion von iOS 12.1 für Entwickler zum Download freigegeben. Und an Bord sind mehr als 70 neue Emojis, die schon im Juli dieses Jahres zum Welt-Emoji-Tag angekündigt wurden. Neu mit dabei sind unter anderem ein chinesischer Mondkuchen, roter Geschenkumschlag, Nazar-Amulett, Softball, Frisbee, Lacrosse, Gepäck, Kompass, Wanderschuh, Lama, Moskito, Schwan, Waschbär, Känguru, Hummer, Papagei, Pfau, Cupcake, Blattgemüse, Mango, Bagel, Salz und mehr. 

Die neuen Emoji-Designs werden auf Basis der genehmigten Zeichen in Unicode 11.0 erstellt. Apple arbeitet mit dem Unicode-Konsortium zusammen, um der Tastatur für Unicode 12.0, das 2019 veröffentlicht werden soll, weitere Emojis mit dem Thema Menschen mit Behinderungen hinzuzufügen.


Weitere Änderungen in iOS 12.1 Beta 2

Vor wenigen Tagen ist ein Problem publik geworden. Die neuen iPhone-Generationen laden nicht zuverlässig. Ist das iPhone im Ruhemodus, also das Display abgedunkelt, und man schließt es an den Strom an, kann es vorkommen, dass der Ladevorgang nicht startet. Dieses Problem soll mit iOS 12.1 behoben sein.

Des Weiteren hat Apple einen neuen Sound beim Klicken der Shortcut-Buttons auf dem Lockscreen (Kamera und Taschenlampe) hinzugefügt, neu ist auch ein einfarbiges Zifferblatt für die Apple Watch. Ebenfalls klasse: In iOS 12.1 Beta 2 kann man die Tiefenschärfe bei Porträtfotos jetzt im Livebild ändern – und nicht erst im Nachgang.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

  1. Noch mehr….ich freu mich ?
    Ich suche mir immer n Wolf bis ich dann aufgebe. Letztlich benutze ich vielleicht 10 Emojis wenns hochkommt.

  2. ? und ? mehr braucht’s doch gar nicht. Schlimm genug, dass es ewig gedauert hat, bis die hinzugefügt wurden. Im Gegenzug hätte man ja ruhig 500 streichen können

  3. Wow neue Emojis gleich die Beta installieren?
    Ich nutzte auch immer nur ne handvoll und fertig. Was braucht man so viele?

    Wenn das so weitergeht kommuniziert man bald wieder nur mittels Bilder wie in der Steinzeit. Warum hat der Mensch dann in tausenden von Jahren überhaupt die Schrift entwickelt

  4. Kann mir jemand sagen, ob man in der Bildschirmzeit bestimmte Apps ausschließen kann? Habe eine Alarm-Uhr, die nachts läuft. Dadurch wird die Anzeige immer verfälscht, wenn diese 6 Stunden am Stück aktiv ist…

  5. Musste für die Emojis das Bluetoothsymbol oben in der Anzeige weichen…???, weil sonst das System überfordert gewesen wäre…??? ???????????????

      1. @DaSchw: Recht hast Du. Jedoch, wer einfach nur mal wieder nörgeln oder trollen will, braucht eigentlich nicht mal die Überschrift zu lesen.

        1. ? ein Troll mehr rum als er tatsächlich ??

          Wann ? ein Troll und wie oft muss er ? um als Troll ernst genommen zu werden?

          ? oder ? oder ? was ist es denn nun? Am Ende alles der gleiche ?.

          Whatever.

  6. Ich mag die ? Dinger auch nicht, aber warum baut Apple nicht einfach eine Favoriten-Funktion ein?! Dann hätte man die paar, die man wirklich möchte, prominent vorne und müsste sich den ganzen anderen Mist nicht immer durchscrollen… Einfach zu realisieren, viele zufriedene Nutzer. Aber auf sowas kommt Apple irgendwie nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de