Ökologisch & nachhaltig: iPad-Hüllen von Papernomad aus Filz und Papier

Wir haben ja schon viele iPad-Hüllen gesehen, doch das was Papernomand herstellt, war auch für uns neu.

Papernomad Tootsie 1 Papernomad Tootsie 2 Papernomad Tootsie 3 Papernomad Tootsie 4

Papernomad hat schon einige Produkte im Sortiment, mit dem Tootsie und dem Little Tootsie gibt es ab sofort zwei neue Hüllen, die wir euch gerne ausführlich vorstellen möchten. Gefertigt sind diese aus ökologischen Materialien. Außerhalb wurde reiß- und nassfestes Papier verwendet, im Inneren befindet sich Filz.


Zuerst möchten wir dabei die Besonderheit nennen: Die Außenseite kann kreativ bemalt und beschrieben werden. Somit erzählt jede iPad-Hülle eine eigene Geschichte und schafft Identität. Seien es Telefonnummern, Notizen, schöne Bilder – die Hülle ist einzigartig und kommt so nicht ein zweites Mal vor. Wir finden: Richtig gute Idee!

An der Verarbeitung ist nichts auszusetzen, anfangs sehen die Hüllen natürlich etwas trostlos aus, doch das lässt sich schnell ändern. Das iPad oder das iPad mini wird dabei an den rechten beiden Ecken in die Hülle geklemmt und wird auf der anderen Seite durch einen länglichen Magneten in der Hülle gehalten. Wird die Hülle zugeklappt kann man diese mit einem Band verschließen, dass ebenfalls durch Magneten gehalten wird.

Zusätzlich bieten das Tootsie und das Little Tootsie weitere Aufstellmöglichkeiten an. Wird die vordere Seite nach hinten geklappt, kann man sein iPad im flachen oder spitzen Winkel aufstellen, wobei letzteres beim großen iPad etwas wackelig ist. Des Weiteren wird das innenliegende iPad durch Magneten automatisch in den Standby geschickt, beim Aufklappen wird es analog aktiviert.

Insgesamt können wir festhalten: Papernomad bietet einzigartig iPad-Hüllen an, die jedoch erst durch die Kreativität des Nutzers zum Schmuckstück werden. Wer diese Idee unterstützen möchte, kann im Online-Shop (zum Shop) zugreifen. Das Tootsie für das iPad 2 und aufwärts kostet 48 Euro, die kleinere Version für das iPad mini muss mit 38 Euro bezahlt werden – bei den ersten 1000 Bestellungen entfallen die Versandkosten in Höhe von 9 Euro.

Die von uns vorgestellten Varianten gibt es leider noch nicht bei Amazon zu kaufen, allerdings bietet der Hersteller weitere Hüllen für iPhone und iPad an – diese könnt ihr euch direkt bei Amazon (zur Übersicht) ansehen, eventuell ist ja noch das ein oder andere Produkt für euch mit dabei – die Funktionalität bleibt natürlich gleich. Wie solch eine bemalte Hülle aussehen könnte, zeigt das nachfolgende Video (YouTube-Link).

Papernomad-Hülle im Video

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Die Papernomad Sachen hab ich auch schon bei mir im Laden gehabt, sind echt hochwertig und mal was anderes, wer nen Künstler an der Hand hat oder sogar selber begabt ist kann sich da was richtig cooles gestalten! Kann ich nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de