ISS & Co. verfolgen: „Satellite Tracker“ von den Star Walk-Machern jetzt neu

Welche Raumstation ist eigentlich wo unterwegs? Die neue App „Satellite Tracker“ klärt auf.

Satellite Tracker

Die Entwickler von Star Walk haben jetzt eine neue App präsentiert: Und zwar den Satellite Tracker (App Store-Link). Der Gratis-Download ist 150 MB groß, in deutscher Sprache vorliegend und bietet ein kostengünstiges Abo für den Vollzugriff.

Als Gratis-Nutzer hat man die Möglichkeit die Raumstation ISS und deren Standort zu verfolgen. Auf einer Erdkugel wird der eigene als auch der Standort der Raumstation markiert, zudem gibt es eine 3D-Ansicht des Satelliten auf seinem Weg um die Erde sowie die Anzeige der Umlaufbahn. Nutzer haben die Möglichkeit einen Timer zu stellen, der dann kligelt, wenn zum Beispiel die ISS am eigenen Standort vorbeifliegt.

Satellite Tracker star walk

Wer nicht nur die ISS verfolgen, sondern auch die Daten von Envisat, ASTRO-EII, EGS, Genesis I, Hubble und Co. einsehen will, muss zum kostenpflichtigen Abo greifen. Drei Monate Vollzugriff kosten 99 Cent, wobei die ersten sieben Tage als kostenlose Testphase anzusehen sind.

Der neue Satellite Tracker ist eine recht simple App, warum die Macher auf einen echten AR-Modus verzichten haben, wissen wir leider nicht. Dieses Szenario wäre doch die beste Einsatzmöglichkeit. Was noch nicht ist, kann ja noch kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de