Jetpack Joyride 2: Nachfolger des Spiele-Klassikers jetzt bei Apple Arcade verfügbar

Ohne In-App-Käufe, Werbung oder Abos

Barry Steakfries und sein pfeilschneller Jetpack gehört wohl zu den absoluten Kultfiguren des App Stores. Jetpack Joyride ist nun in einer neuen Variante als Jetpack Joyride 2 (App Store-Link) bei Apples Spiele-Sammlung Apple Arcade erschienen. Das Spiel lässt sich für die üblichen unterstützten Plattformen herunterladen und benötigt neben 139 MB an freiem Speicherplatz auch iOS/iPadOS/tvOS 13.0 bzw. macOS 11.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte stehen zudem in deutscher Sprache zur Verfügung.

Wer Jetpack Joyride noch nicht kennt: Das Kult-Game gehört wohl zu den besten Endless Runnern für Mobilgeräte und wurde bereits im Jahr 2011 im App Store veröffentlicht. Seinerzeit wurde Jetpack Joyride zunächst kostenpflichtig angeboten, bereits kurze Zeit später aber als Freemium-Titel angeboten. Seitdem finanziert sich der Original-Titel über In-App-Käufe, mit denen sich weitere Gadgets, Ausrüstung und Power-Ups erwerben lassen.


Am Spielprinzip selbst hat sich auch in der nun veröffentlichten Version bei Apple Arcade zunächst einmal nichts geändert: Als Barry Steakfries muss man sich durch die Level kämpfen, natürlich mit einem Jetpack auf dem Rücken. Doch Barry verfügt auch über spezielle Fahrzeuge und Schutzanzüge, die ihm das Leben erleichtern. Wird das Fahrzeug oder der Anzug beschädigt, ist Barry auf sich alleine gestellt und hat nur noch sein Jetpack zur Verfügung.

Neue Spielmechanismen, Boss Fights und mehr

Für Jetpack Joyride 2 hat das Entwicklerteam der Halfbrick Studios allerdings auch einiges umgekrempelt und Neuerungen eingebaut. So gibt es nun in Jetpack Joyride 2 erstmals eine HD-Grafik, neue Animationen, neue Mechanismen und auch eine neue Spielweise. Barry wird beispielsweise gleich zum Start auch mit einer Pistole ausgestattet, mit der er sich gegen Bots und andere Kontrahenten zur Wehr setzen kann. Auch Boss Fights stehen an der Tagesordnung.

Ich konnte Jetpack Joyride 2 bereits ausprobieren und bin als Fan des Originals auch von dieser neuen Version sehr begeistert. Vor allem die aufpolierten Grafiken, die auf aktuellen Apple-Geräten hervorragend aussehen, sowie die neuen Gameplay-Mechanismen machen eine Menge her und sorgen für viel Spielspaß. Darüber hinaus wird – wie bei Apple Arcade üblich – auf In-App-Käufe, Werbung oder Abos verzichtet. Wer das Abo für 4,99 Euro/Monat gebucht hat, sollte sich diese kultige Neuerscheinung auf jeden Fall genauer ansehen.

‎Jetpack Joyride 2
‎Jetpack Joyride 2
Entwickler: Halfbrick Studios
Preis: Exklusiv bei Arcade

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Was ich mich noch frage, was viel wichtiger ist wie in-App Käufe, Werbung oder Abos. Wie schaut es bei Apple Arcade mit Tracking aus?
    Ist das dort ohne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de