LG stellt neue CineBeam Projektoren mit AirPlay 2 vor

Ab März im Handel erhältlich

LG erweitert das eigene Portfolio um die zwei neuen LG-Laserprojektoren CineBeam Forte HU810PW und CineBeam Forza AU810PW. Mit 4K-UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 px) und einer Bilddiagonale von bis zu 300 Zoll (7,62 m) machen sie jeden Raum zum Kino. Beide Projektoren bieten das gleiche erstklassige Bild, der Forza AU810PW bringt zusätzliche Premium-Features mit: Den WiSA-Standard für kabellosen Rundumklang, einen 12-Volt-Trigger etwa für automatisiertes Ausfahren der Leinwand sowie eine besonders einfache Auto-Kalibrierung.

Mit 2700 ANSI-Lumen Lichtstrom gibt es auch in helleren Räumen immer noch ein sehr gutes Bild, das auch durch den LG Brightness Optimizer gesteuert wird. Im Dunkeln bleibt die Irisblende für ein lebendiges Bild mit tiefem Schwarz fast geschlossen, in hellen Räumen öffnet sie sich weit. In beiden Fällen decken die Projektoren den DCI-P3-Farbraum zu 97 Prozent ab. Der adaptive Kontrast (Laser Dimming) und das dynamische HDR-Tonemapping garantieren ein kontrastreiches Bild.


Die beiden Projektoren integrieren Lautsprecher, mit dabei ist aber auch der eARC-Standard. Über HDMI 2.1 kann das Tonsignal unkompliziert an das Soundsystem übertragen werden, wobei auch Dolby Atmos unterstützt wird. Drahtlos lässt sich das Signal auch über Bluetooth übertragen, der Forza AU810PW unterstützt außerdem WiSA-zertifizierte Lautsprecher, die mit einem zusätzlich erhältlichen Transmitter kabellos bespielt werden können.

Über webOS 5.0 gibt es schnellen und direkten Zugriff auf Apps wie YouTube, Netflix, Mediatheken und Co. Des Weiteren sind die Projektoren mit Apple AirPlay 2 kompatibel, wodurch die Weitergabe von Medien über iOS-Geräte ein Kinderspiel ist.

Der Forte HU810PW ist ab März 2021 zu einem Preis von 3.199 Euro erhältlich, der Forza AU810PW kommt ebenfalls im März 2021 für 3.699 Euro auf den Markt.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Sehr lustig finde ich das auf dem Beamerbild mehr zu sehen ist als auf dem Bild vom iPhone zu sehen ist. Das Bildformat ist auch komplett anders.
    Wie geht das?

    1. Magic!

      Aber ist frage mich, wer sich soetwas für soviel Geld noch kauft, wo es die Laserbeamer gibt, die praktisch alles an Qualität wegballern und auch besser aufzubauen sind.

  2. @magician
    Ich verstehe jetzt Deinen Kommentar nicht, denn das sind doch Laser Beamer!
    Oder meinst Du, dass andere Laser Beamer, bei ähnlich guter Qualität, entsprechend günstiger sind?
    Welchen würdest Du denn empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de