Logitech: Neues All-In-One Logi Dock für den Schreibtisch vorgestellt

Auch Freisprechanlage integriert

Das auch bei uns in der Redaktion bekannte und beliebte Unternehmen Logitech hat ein neues Produkt fürs Home Office und Schreibtisch-Arbeitende präsentiert: Das Logi Dock. Damit sollen persönliche Arbeitsbereiche optimiert und das Videokonferenz-Erlebnis für Remote- und Hybrid-Angestellte verbessert werden.

Das Logi Dock ist eine All-In-One Dockingstation mit einer One-Touch-Meeting-Steuerung und integrierter Freisprecheinrichtung, und soll zudem den eigenen Schreibtisch aufgeräumter machen, indem es einen einzigen Verbindungspunkt für Desktop-Geräte bereitstellt. Das Logi Dock verbindet bis zu fünf USB-Peripheriegeräte und bis zu zwei Monitore, während sich gleichzeitig auch ein Notebook mit bis zu 100 W aufladen lässt. Eine Kabelverbindung vom Logi Dock zum Laptop eliminiert überschüssige Drähte, Dongles und unnötige Ladegeräte und sorgt so für einen aufgeräumten, organisierten Arbeitsplatz.


Die Neuerscheinung lässt sich darüber hinaus in Logi Tune integrieren, eine intuitive App, die die Erfahrung von Logitech-Geräten für die persönliche Zusammenarbeit steuern und anpassen kann. In Kombination mit der Kalenderintegration von Logi Tune bietet Logi Dock intelligente Beleuchtungshinweise, um zu benachrichtigen, wenn ein Meeting beginnt, und verfügt über intuitive Tasten zum Beitreten, Stummschalten, Ein-/Ausschalten der Kamera und Beenden von Anrufen, wodurch ein müheloses Meeting-Erlebnis entsteht.

Logi Dock soll noch in diesem Winter erscheinen

Da die produktive Zusammenarbeit weitgehend von hochwertigen Audioerlebnissen abhängt, ist Logi Dock mit Audio der Enterprise-Klasse aufgebaut. User können die Freisprecheinrichtung mit Geräuschunterdrückung nutzen und für private Gespräche automatisch auf ein Zone Wireless-Headset oder Zone True Wireless-Ohrhörer umstellen. Sobald ein Meeting abgeschlossen ist, lässt sich über den leistungsstarken Lautsprecher von Logi Dock zu Musik wechseln.

Das neue Logi Dock ist in zwei Farben erhältlich: Graphit und Weiß (Graphit nur für Teams). Die einfach einzurichtende Dockingstation wird für die Arbeit mit führenden Videokonferenzplattformen zertifiziert und bietet One-Touch-Meeting-Steuerung und Audio der Enterprise-Klasse. Die Dockingstation wird im Winter 2021 mit einer UVP von 399 USD weltweit verfügbar sein und wird bereits auf der US-Website von Logitech präsentiert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de