Luminar für macOS: Bildbearbeitungs-App liegt ab sofort in Version 4.2.0 vor

Das sind die Neuerungen

Die Entwickler von Skylum haben ihre beliebte Bildbearbeitungs-Software Luminar mit einem frischen Update versehen. Luminar 4.2.0 kommt mit einem brandneuen Augmented Sky-Tool für kreative Composings und weiteren Optimierungen für das Gesichtsverbesserungs-Werkzeug daher.

Luminar lässt sich entweder im Mac App Store über ein Jahresabo in Höhe von 54,99 Euro erwerben, oder auch über die Website der Entwickler direkt als Lizenz für bis zu zwei Rechner zum Preis von 89 USD kaufen. Das aktuelle Update auf Version 4.2.0 ist übrigens für alle Nutzer der App kostenlos und erfordert keine weiteren Investitionen.


In einer Mitteilung der Skylum-Entwickler an uns heißt es zu den Neuerungen von Luminar 4.2.0:

“Fotokünstler können nun ganz einfach ihre kreative Vision verwirklichen, indem sie gewöhnliche Fotos in surreale Welten verwandeln oder dem Himmel in ihren Fotos beliebige Details und Objekte hinzufügen. […] Augmented Sky ist unter Luminars Kreativ-Tab zu finden und ermöglicht Composings mit nur einem Klick. Hier wird nicht wie beim Sky Replacement-Tool der ganze Himmel ausgetauscht, sondern nur einzelne Objekte wie etwa ein Mond oder Schäfchenwolken etc. dem bereits bestehenden Himmel hinzugefügt. Selbstverständlich ist es auch möglich, eigene Vorlagen hochzuladen und zu verwenden. […] Die Technologie erkennt Vorder- und Hintergrund völlig automatisch. Das hinzugefügte Objekt verschmilzt auf natürliche Weise mit dem Foto, als ob es schon immer da gewesen wäre.

Dank der fortschrittlichen Gesichtserkennungs-Technologie sowie Weiterentwicklungen und Erweiterung des KI-Netzwerks erzielt Luminar nun einen Durchbruch im Bereich der automatischen Gesichtsoptimierung. […] Die neue Glanz entfernen-Technologie im bereits bekannten AI Skin Enhancement-Tool lässt Ihre Porträts gleichmäßig und schön aussehen. Manchmal ruinieren unschöne Glanzstellen der Haut auf Stirn oder Wangen ein ansonsten perfektes Foto. Der neue Regler gleicht solche Stellen aus und erzeugt eine natürlich aussehende Haut. […] Darüber hinaus bietet das aktualisierte Tool Schlankes Gesicht 2.0 eine Gesichtsverschlankung bei der die Proportionen automatisch eingehalten werden – für extrem professionelle Ergebnisse.”

Zu den weiteren Optimierungen von v4.2.0 zählt eine verbesserte Relight Scene-Technologie im AI Sky Replacement-Werkzeug. “Vor Luminar 4.2 erzeugte AI Sky Replacement manchmal ein gelbes und unnatürliches Leuchten – besonders auf weißen Oberflächen”, erklären die Entwickler. “Das nun optimierte Tool löst dieses Problem, indem die Farben so beibehalten werden, wie sie ursprünglich in der Kamera aufgenommen wurden.” Das wiederholte Öffnen von Fotos und die Erzeugung von Vorschauen wird durch Verbesserungen im ML-Cache zudem bedeutend schneller. Das Update auf Version 4.2.0 wird in Kürze für alle User der Bildbearbeitungs-App zur Verfügung stehen.

‎Luminar 4
‎Luminar 4
Entwickler: Skylum
Preis: Kostenlos+

Kommentare 2 Antworten

  1. Die neuen Filter und Möglichkeiten sind wirklich cool. Aber auch sehr ressourcenbelastend. Die Performance wird von Version zu Version schlechter. Das neue Tool läuft auf meinem relativ neuen iMac (Mojave, 3,2 GHz i5, 8GB, Readon 560 Pro, 1TB Fusion) sehr zäh und ruckelnd. Bleibt zu hoffen, das Skylum schnell eine performantere Version nachliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de