Mactracker in neuer Version: Apple-Produktdatenbank um neue Produkte ergänzt

Kostenloser Download für macOS

Ich habe Mactracker (Mac Store-Link) sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Mac installiert. Für mich ist die App unverzichtbar, denn wer weiß schon genau, wann zum Beispiel das iPhone 3G vorgestellt wurde und wie viel es zum Marktstart gekostet hat. Doch Mactracker hat mehr zu bieten.

Es handelt sich um eine Produktdatenbank mit Apple-Produkten. Ihr könnt eine Suche starten, ebenso gibt es eine Favoriten-Funktion, alle Einträge werden sogar per iCloud mit anderen Geräten synchronisiert. Wofür man den Mactracker benötigt? Entweder um sein Wissensdurst zu stillen oder beim Kauf von gebrauchten Geräten schnell nachschlagen zu können, wie genau die Hardware-Ausstattung aussieht. Ich selbst schlage immer wieder Daten oder Preise nach – denn jedes Detail kann man sich nicht merken.


Die Mac-Version liegt in Version 7.8 zum Download bereit und kennt jetzt folgende Produkte:

  • Adds iMac (Retina 4K, 21.5-inch, 2019) and iMac (Retina 5K, 27-inch, 2019)
  • Adds MacBook Pro (13-inch, 2019, Four Thunderbolt 3 ports) and MacBook Pro (15-inch, 2019)
  • Adds iPad Air (3rd generation)
  • Adds iPad mini (5th generation)
  • Adds iPod touch (7th generation)
  • Adds AirPods (2nd generation)
  • Adds details on latest OS releases
  • Updates Support Status for Apple’s latest Vintage and Obsolete products

Des Weiteren unterstützt Mactracker nun den Dunkelmodus in macOS Mojave, zudem wird jetzt mindestens OS X 10.10 oder neuer zur Installation benötigt. Die zugehörige iOS-Version hat das neuste Update noch nicht erhalten – das wird aber sicherlich zeitnah folgen.

‎Mactracker
‎Mactracker
Entwickler: Ian Page
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de