Magic Mansion: Neuer Retro-Platformer von Nitrome zählt zu Apples Favoriten

Noch etwas spaßige Casual-Action vor dem Wochenende? Dann schaut euch Magic Mansion genauer an.

Magic Mansion

Magic Mansion (App Store-Link) wird aktuell von Apple in der Rubrik „Unsere neuen Lieblingsspiele“ prominent vorgestellt und lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Für den Download sollte man neben 45 MB an freiem Speicher auch iOS 8.0 oder neuer bereit stellen. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden.

Magic Mansion stammt von den Nitrome-Entwicklern, die bereits mit Retro-Spielen wie 8Bit Dove im App Store auf sich aufmerksam gemacht haben. Und auch ihr neuestes Werk Magic Mansion erinnert mit der monochromen Pixel-Grafik an gute alte Gameboy-Handhelds. Leider gibt es ganz im Stil des Retro-Feelings auch einen unglaublich nervtötenden Soundtrack zum Spiel, der bereits nach wenigen Minuten Aggressionen hervorruft. In den Einstellungen des Spiels lässt sich der Ton aber glücklicherweise stumm schalten.

Das Spielprinzip von Magic Mansion ist eine Mischung aus Endless Runner, Geschicklichkeits- und Platformer-Game. Mit der Hauptfigur des Spiels, einer kleinen Hexe, heißt es, so viele Stockwerke eines mysteriösen Hauses zu erklimmen, ohne vorher Kontakt zu zahlreich vorhandenen Hindernissen oder Gegnern zu haben, und so entsprechend Punkte für den eigenen Highscore zu sammeln – pro erfolgreich hinter sich gelassener Etage gibt es einen Punkt auf dem Konto zu verbuchen.

Simple, anfängerfreundliche One-Touch-Steuerung

Neben schlafenden und plötzlich zum Leben erwachenden Geistern, spitzen Dornen und durch die Luft pfeifenden Kanonenkugeln gibt es aber auch die Möglichkeit, zwischendurch immer wieder kleine Münzen einzusammeln. Diese können im späteren Spielverlauf gegen neue Charaktere eingetauscht werden. Die Steuerung der automatisch laufenden Hexe ist übrigens mit simplen Fingertipps zum Springen äußerst anfängerfreundlich gestaltet, bietet aber trotzdem so ihre Herausforderungen.

Wer sich dauerhaft von der gelegentlich eingeblendeten Werbung befreien möchte, findet einen entsprechenden In-App-Kauf zu meiner Ansicht nach etwas überzogenen 2,99 Euro. Darüber hinaus finden kompetitive Gamer eine Game Center-Anbindung mitsamt 15 Erfolgen und zwei Highscore-Listen.

Magic Mansion
Magic Mansion
Entwickler: Nitrome
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de