maxdome 4.0: Neues Design, mehr Empfehlungen, mehr Entertainment

Version 4.0 der maxdome-App ist seit wenigen Tagen verfügbar. Was sich getan hat, lest in den folgenden Zeilen.

maxdome overview

maxdome holt aktuell zum Rundumschlag aus erneuert alle verfügbaren Apps. Die Weboberfläche strahlt schon seit geraumer Zeit im neuen Glanz, jetzt wurde auch die App für iPhone und iPad (App Store-Link) umgekrempelt. Der Gratis-Download macht auf den ersten Blick einen aufgeräumten und guten Eindruck, auch die ersten Stimmen sind positiv.


Weiterhin legt man einen großen Fokus auf Kollektionen und Vorschläge, erstellt von den sogenannten „maxperten“. Aus über 50.000 Titeln versuchen sie die beste Auswahl zu treffen, für diejenigen, die nicht wissen, was sie schauen sollen. Aktuell scheint es aber noch Probleme mit der Stabilität der Streams zu geben.

Marvin Lange, Geschäftsführer maxdome: „Mit dem neuen Auftritt gehen wir völlig neue Wege und wollen das VoD-Erlebnis revolutionieren. Durch ein kuratiertes Angebot mit verschiedenen Inspirationsmöglichkeiten bieten wir unseren Kunden eine verlässliche Orientierungshilfe in unserem immer weiter wachsenden Angebot – und das in einer magazinartigen Gestaltung, die unseren Empfehlungen einen Kontext gibt, der weit über eine reine Inhaltsangabe hinausgeht.“

maxdome iphone

maxdome mit Redaktion für Filmvorschläge

Mit einer eigenen Redaktion stellt maxdome als erstes und einziges „Video on Demand“-Portal händische Vorschläge vor. „Die besten Film- und Serienempfehlungen bekomme ich meist aus dem Freundeskreis. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Filmempfehlungen und finde die Idee brillant, dass die Filmexperten von maxdome künftig so eine Funktion einnehmen könnten. Ich bin gespannt, wie die Leute auf meine doch sehr unterschiedlichen Lieblingsfilme reagieren“, erklärt die maxdome Gastredakteurin Collien Ulmen-Fernandes.

Ich persönlich bin Netflix-Kunde und sehe weiterhin keinen Grund zu wechseln. Welcher Anbieter steht bei euch ganz hoch im Kurs?

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Solange es keine ATV App gibt, schaue ich es mir erst gar nicht nicht an.
    Hab schon „zwangsweise“ Amazon und nutze es nicht, weil keine ATV App und ich (fast) alles bei Netflix habe. Den Umweg übers Streamen zur ATV mache ich einfach nicht. Da brauche ich nicht noch einen Anbieter mit dem selben „Problem“.

    Ich habe z.Zt. Plex und Netflix im Einsatz und das schickt eigentlich.

  2. Ich habe derzeit nur Amazon, was aber ja einfach bei Prime dabei ist. Mit Maxdome war ich nicht zufrieden. Wahrscheinlich werde ich bald zusätzlich Netflix als „tatsächlichen“ Dienst nutzen.

  3. Die App funktioniert seit langem nur noch mit einem Abo. Auf dem PC oder in Apps für SmartTV geht auch richtiges VoD ohne Abo. Daher für mich auf dem iPad uninteressant.

  4. Ich nutze Prime, die Auswahl (ich gucke meistens Serien) ist in Ordnung. Bei Maxdome war auch ich nicht zufrieden und für Netflix müsste ich extra Geld zahlen, außerdem gibt es da auch nicht viel mehr was mich interessiert (außer Marvel Serien)

  5. Da mich nur aktuelle Kinofilme interessieren (und GoT als Serie) muss es eben Sky sein, auch wenn leider es ein bisschen teurer ist. Für das abgehangene Zeug auf Netflix, Amazon und Co. mag ich eigentlich gar kein Geld ausgeben

  6. Ich nutze nur Amazon Prime. Bei Maxdome war mir das Angebot zu eingeschränkt, die Abovarianten zu querelig und komischerweise brach der Stream ständig ab.

  7. war 15 jahre premiere/sky-kunde und nutze nun zu 70% netflix, 20%prime und 10% ör.
    filmtechnisch gibts kaum noch gutes in letzter zeit, daher bin ich zum serienjunkie mutiert.
    da ist netflix mit house of cards, fargo, narcos oder daredevil der maßstab für alle anderen.
    prime holt aber langsam auf, die serien bosch, vikings, turn oder auch the night manager sind ebenfalls zu empfehlen. fehlt noch die atv-app und die möglichkeit den content direkt via device aufs smart-tv zu schicken (mit netflix geht beides)!

    maxdome und watchever kommen mir nicht aufs tv!

  8. Leider noch immer keine App für Apple TV. Das ist schon bitter.
    Außerdem wurde das Film Angebot bei Maxdome massiv ausgedünnt, eine Kategorie jemals über 100 Filmen hat jetzt nur noch acht!
    Das macht die Sache reichlich uninteressant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de