Mind Journey: Teure App für Achtsamkeit und Mediation wird von Apple angepriesen

Sie scheinen wie Pilze aus dem Boden zu sprießen: Achtsamkeits- und Entspannungs-Apps. Auch Mind Journey zählt zu dieser Kategorie.

Mind Journey

Mind Journey (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich grundsätzlich kostenlos auf das iPhone herunterladen. Für die Einrichtung auf dem Smartphone werden darüber hinaus mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie 133 MB an Speicherplatz benötigt. Auch an eine deutsche Lokalisierung wurde seitens der Entwickler von Memorado bereits gedacht.


Gegenwärtig scheint auch Apple selbst sehr angetan von Mind Journey zu sein: So wird die iPhone-App zur Zeit in der von Apple kuratierten Sammlung „Unsere neuen Lieblings-Apps“ aufgeführt. Die Anwendung sieht sich als Hilfe in stressigen Situationen und zur Erlangung von körperlichem Wohlbefinden. „Schritt für Schritt begleitet dich die Anwendung auf deinem Weg hin zu einem ausgeglicheneren Lebensgefühl und erhöht dein Bewusstsein für ein verbessertes Wohlbefinden. So bietet es einen Gegenpol bei seelischer Belastung und Anspannung“, so die Aussage der Macher im App Store.

In vier verschiedenen Bereichen – Audio, Video, meditative Spiele und Malbuch – besteht die Möglichkeit, auf unterschiedliche Art und Weise Entspannung zu finden. In mehr als 60 kommentierten Audio-Sitzungen in sieben Kategorien, beispielsweise mit Fantasie-Geschichten, Achtsamkeits-Übungen oder einem Schlaflabor mit Tipps für erholsames Schlafen soll ein Weg zu einem relaxten Lebensstil gefunden werden.

Abopreise von bis zu 299,99 Euro

Darüber hinaus gibt es eine Videosammlung mit Inhalten zum Abschalten und kleine meditative Spiele und Kurzübungen für zwischendurch, um die Sinne zu stimulieren und die Gedanken zu beruhigen. In einem Malbuch mit über zehn verschiedenen Motiven lässt es sich darüber hinaus kreativ werden.

Wer allerdings auf all diese Inhalte zugreifen möchte, ist wie schon in vielen anderen Apps dieser Art auf ein kostenpflichtiges Abonnement angewiesen. Das Starterpaket von Mind Journey besteht aus einer kostenlosen Audiositzung aus jeder Kategorie, zwei beruhigenden Videos, zwei Spielen und zwei Seiten des Malbuchs. Für die Freischaltung aller Inhalte wird ein monatlicher Preis von 12,99 Euro oder ein Jahresabonnement für 59,99 Euro fällig. Möchte man einen lebenslangen unbegrenzten Zugriff, wird ein satter Preis von 299,99 Euro verlangt. Nach der Ankündigung solcher horrenden Preise ist eine Entspannungs-App dann auch dringend notwendig, um sich von diesem Schock zu erholen.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Wie entspannend wäre es wohl diese Wahnsinnigen mir der Flinte über das nächste Feld zu jagen? ?
    Und dieser Streifzug durch die echte Natur wäre nicht nur entspannend sondern auch, von den Kosten für die Munition abgesehen, kostenlos ^^

  2. Vielleicht auch einfach mal den eigentlichen Erfinder der Achtsamkeit lesen : THICH NHAT HANH , ein buddhistischer Zen Mönch , ein wunderbarer Mensch !
    Jedenfalls ist ein Achtsamkeitstraining mittels einer App nicht möglich , unlogisch , gar gegenläufig , es widerspricht ja dem Tun . Die Stille ist’s ! Und der Achtsame wird genau das nicht brauchen – zuvor erfolgt die Betrachtung , und dann die Wahrnehmung , woraus eine Achtsamkeit resultieren kann/sollte.
    Sehr Schade das ein so wichtiges Thema , bedingt unser aller Verhaltensform und Zugzwänge gesellschaftlichen Tuns durch den Wellnesskommerz als kapitalistisches Stilmittel benutzt , missbraucht wird . Voller Blödsinn !!!

    Namasté und schönen 1. Mai

  3. Schon sehr seltsam dass die meisten Menschen denken, alles was mit dem Mind oder dem Geiste zu tun hat sollte GRATIS geliefert werden, ich bin total dagegen und es richtig dass Geld dafür verlangt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de