Minecraft: Apple TV-Variante wird aufgrund geringer Spielerzahlen eingestellt

Schlechte Nachrichten für alle Minecraft-Fans.

minecraft apple tv

Wie nun bekannt wurde und den Spielern auch über eine Mitteilung in der Minecraft-App auf dem Apple TV mitgeteilt wurde, wird die Aufbau-Simulation auf Apples Set Top-Box nicht mehr aktualisiert oder unterstützt. Begründet wird dies mit mangelnden Verkaufszahlen. Im App Store des Apple TVs ist Minecraft schon nicht mehr zu haben, Bestandskunden werden in der App mit der folgenden Nachricht konfrontiert.

„Ab dem 24. September wird die Apple TV-Version von Minecraft nicht mehr aktualisiert oder unterstützt. Wir sind der Apple TV-Community für ihre Unterstützung dankbar, aber wir müssen Ressourcen auf die Plattformen umstellen, die unsere Spieler am meisten nutzen. Aber mach dir keine Sorgen, du kannst weiterhin Minecraft auf Apple TV spielen, weiterhin in deiner Welt bauen, und deine Einkäufe auf dem Marktplatz (einschließlich Minecoins) werden weiterhin verfügbar sein.“

DIe Apple TV-Variante von Minecraft wurde seinerzeit im Jahr 2016 während einer Apple-Keynote im Oktober prominent präsentiert, und dabei auch das Cross-Plattform-Potential gelobt. Damals ließ Apple-CEO Tim Cook verlauten, „Du kannst auf dem Apple TV neue Welten schaffen und mit deinen Freunden, die ein iPhone oder iPad nutzen, zusammen spielen“. Zum Start zwei Monate später war Minecraft zum Preis von knapp 22 Euro für das Apple TV erhältlich. 

Kaufpreis-Erstattung unter bestimmten Bedingungen

Die Entwickler von Mojang, die für Minecraft verantwortlich sind, betonen jedoch, dass alle getätigten Einkäufe weiter verfügbar seien. Und auch wer das Spiel in den letzten 90 Tagen vor dem 24. September 2018 erworben hat, kann über eine Kontaktaufnahme mit dem Apple-Support den Kaufpreis erstatten lassen. 

Minecraft ist damit eines der ersten Spiele, das die Unterstützung für das Apple TV komplett einstellt. Apple handelte lange Zeit stark restriktiv und verlangte von den Spiele-Entwicklern einen zwingenden Support für die Apple Remote, die sich jedoch als Controller für viele Games nicht sonderlich gut eignet. Wohl auch aus diesem Grund hat sich das Apple TV bisher nicht als Spielkonsolen-Ersatz durchsetzen können – auch wenn Apple die Vorgaben mittlerweile etwas gelockert hat. Erst kürzlich wies beispielsweise das Studio Epic Games Gerüchte zurück, wonach der Erfolgs-Titel Fortnite auch auf dem Apple TV erscheinen solle. Für iOS ist Minecraft natürlich weiterhin im App Store erhältlich (App Store-Link).

‎Minecraft
‎Minecraft
Entwickler: Mojang
Preis: 7,99 €+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de