Mountie+: Stabile Klammer hält sogar das iPad Pro als Zweitbildschirm am MacBook fest

Dank Display-Erweiterungs-Apps wie Duet können Inhalte vom MacBook auf dem iPad- oder iPhone-Screen angezeigt werden. Für noch mehr Komfort sorgt der neue Mountie+.

Mountie Plus 1

Schon 2015 stellten die Produktdesigner von Ten One Design ihre MacBook-Klammer Mountie erstmals der Öffentlichkeit vor. Mit der Halterung lassen sich iPhones sowie Tablets wie das iPad Air und iPad mini sicher und bequem direkt am Bildschirm des MacBooks oder einem anderen Laptop befestigen, um so als Zweitdisplay dienen zu können – entweder als zusätzlicher Platz mittels Screen-Erweiterungs-App wie Duet, oder auch als Second Screen für Filme oder ähnliches.

Im Laufe der Jahre sind aber auch bei Apple die Tablets größentechnisch in die Höhe geschossen, und so sah man sich bei Ten One Design angehalten, auf diese Entwicklungen zu reagieren. Mit dem nun erschienenen Mountie+ hat das Unternehmen nun eine verbesserte Version der MacBook-Halterung für mobile Geräte herausgebracht, die auch in der Lage ist, die Varianten des iPad Pro problemlos neben dem MacBook-Display zu halten.

Kabelkanal ermöglicht Aufladen während der Nutzung

Mountie Plus 2

Laut Angaben des Herstellers soll der Mountie+ dank einer Dual-Klammer mit allen MacBook-Modellen und allen iPad-Varianten, inklusive der großen Pro-Versionen, kompatibel sein. Der Mountie+ verfügt darüber hinaus auch über einen kleinen Kabeldurchlass, so dass es möglich ist, das iOS-Gerät während der Nutzung neben dem MacBook-Bildschirm gleichzeitig aufzuladen.

Die Auslieferung des Mountie+ soll ab Mitte Dezember dieses Jahres erfolgen, der Kaufpreis liegt bei 34,95 USD (ca. 29,70 Euro), zu denen nochmals eine Versandkostenpauschale in Höhe von 10 USD kommen. Alternativ gibt es von Seiten des Herstellers noch ein Bundle mit Mountie und Mountie+ im Set, das sich für 49,95 USD (ca. 42,50 Euro) auf der Website von Ten One Design erstehen lässt.

Kommentare 7 Antworten

  1. Wenn der Bildschirm des Notebooks/MacBooks nicht zu sehr nach hinten geneigt ist, sollte das statisch kein Problem sein, zumindest mit dem 10.5“ iPad Pro. Mit dem 12.9“ iPad Pro im Querformat hätte ich allerdings auch Bedenken.
    Ich könnte mir durchaus vorstellen mir das Mountie Plus zu bestellen, da ich schon des öfteren mit iPad und MacBook parallel gearbeitet habe, z.B. bei der Erstellung der Steuererklärung. Links auf dem iPad die Daten mittels Evernote suchen, rechts die Daten ins Steuerprogramm/ElsterOnline eingeben. ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de