Netzfundstück „Go Viral!“: Kleines Browser-Game kommt Fake News auf die Spur

Aufklärung über Falschinformationen

In unserem Blog präsentieren wir auch immer wieder gerne kleine Netzfundstücke, die uns beim täglichen Browsen in den Weiten des Internets so über den Weg laufen – seien es skurrile Gadgets, interessante Begebenheiten oder witzige Spiele. Gestern Abend erhielt ich einen Link zu einem browserbasierten Spiel von einer guten Freundin, das ich anschließend gleich neugierig ausprobierte. Auch euch soll das gut umgesetzte Game „Go Viral!“ an dieser Stelle nicht vorenthalten werden.

Go Viral! wurde ursprünglich im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen dem Social Decision Making Lab der Universität Cambridge, DROG, Gusmanson und dem Kabinettsbüro des Vereinigten Königreichs kreiert und ist von Fatih Uenal und Melisa Basol vom Cambridge Social Decision Making Lab ins Deutsche übersetzt worden. Das empfohlene Alter wird mit 15+ angegeben, aber natürlich können auch jüngere Personen auf eigene Verantwortung einen Einblick wagen.


„Go Viral! ist ein 5-minütiges Spiel, das dich vor COVID-19-Fehlinformationen schützt. Du lernst einige der am meisten verwendeten Strategien kennen, mit denen falsche und irreführende Informationen über das Virus verbreitet werden. Nachdem du diese Tricks selbst gemeistert hast, kannst du ihnen besser widerstehen. Wenn du das nächste Mal online auf sie stößt, bist du bestens vorbereitet.“

So berichtet das Entwicklerteam auf der Go Viral!-Website über das kleine Browser-Spiel. Wissenschaftler, die an der Entwicklung von Go Viral! beteiligt waren, „fanden heraus, dass das Spiel die Fähigkeit Fehlinformationen über COVID-19 zu erkennen erheblich verbessert“, so die Macher. Die dazugehörige Studie wurde im Fachblatt Big Data & Society veröffentlicht und kann hier in ganzer Länge eingesehen werden.

Das Vorgehen in Go Viral! ist schnell erklärt: Nach einer kurzen Einführung wird man durch drei große Level geschleust, in denen ein soziales Netzwerk à la Twitter simuliert wird. Über die entsprechende Auswahl von Antworten kann man sich nach und nach mehr Glaubwürdigkeit verschaffen, die Followerzahlen drastisch erhöhen und so zu einem gefeierten Star der Fake News-Blase werden. Sofern man es richtig anstellt, die wichtigsten Strategien beherrscht und auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurückschreckt. Wie das funktioniert und wie schnell wir auf Falschinformationen hereinfallen, zeigt Go Viral! sehr eindrucksvoll – und das trotzdem mit einer Prise Humor und einem Augenzwinkern.

Fotos: DROG/Go Viral!.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de