Neue Vorschul-App Emil & Pauline in der Stadt: Mit Eisbär und Pinguin die Stadt erkunden

Ihr habt Kinder im Vorschulalter? Dann gibt es für sie mit Emil & Pauline in der Stadt eine neue Entdeckungsreise.

Emil & Pauline in der Stadt 1 Emil & Pauline in der Stadt 2 Emil & Pauline in der Stadt 3 Emil & Pauline in der Stadt 4

Die App wurde von USM für das iPad veröffentlicht und richtet sich an Kinder im Alter bis zu fünf Jahren. Für den Download von Emil & Pauline in der Stadt (App Store-Link) sollte man über mindestens 291 MB an freiem Speicherplatz auf dem Apple-Tablet verfügen und iOS 5.1 oder neuer installiert haben. Die Anwendung ist ein weiterer Teil der „Emil & Pauline“-Lernspielreihe, die Kindern spielerisch erstes Wissen über Buchstaben und Wörter vermittelt.

So ist es nur natürlich, dass auch in Emil & Pauline in der Stadt der Spaß am Entdecken im Vordergrund steht. Nachdem man sich für eine von mehreren Spielfiguren entschieden hat, gibt es insgesamt drei verschiedene Wimmelbildszenen im Park, im Supermarkt und in der Fußgängerzone, in denen sich mehr als 90 unterschiedliche Objekte befinden. 

Diese lassen sich vom Kind antippen und geben Geräusche von sich, bewegen sich und gegen auch ihren Inhalt an. Tippt man beispielsweise in der Supermarkt-Szene einen Dosenstapel an, auf dem die Nummer 8 prangt, ertönt der Sprecher, nennt die Zahl – und der Dosenstapel kracht mit lautem Geschepper in sich zusammen.

Auf diese Art und Weise lernt das Kind erste Buchstaben, Zahlen und teils auch ganze Wörter kennen, die auf den Wimmelbildern versteckt sind. Zudem wird die optische und akustische Wahrnehmung gefördert sowie das Gedächtnis und die Konzentration geschult. Für die Nutzung von Emil & Pauline in der Stadt sind keinerlei Lesekenntnisse erforderlich, zu allen Inhalten lässt über gesprochene Sätze oder Symbole problemlos navigieren.

Insgesamt gibt es in Emil & Pauline in der Stadt neun unterschiedliche Mini-Lernspiele, um das Kind auch über einen längeren Zeitraum abwechslungreich zu beschäftigen. Auf einem Fließband beispielsweise müssen Gegenstände, die sich in einem der Wimmelbilder befinden, aussortiert werden. Am Ende werden entsprechende Punktzahlen verteilt, an denen sich der junge Nutzer beim nächsten Versuch messen kann. Selbstverständlich gibt es in Emil & Pauline keinerlei Werbebanner oder verlinkte Inhalte, so dass sich die Kinder voll und ganz auf die App konzentrieren können.

Zeigen sich die kleinen User von der Anwendung begeistert, gibt es mit Emil & Pauline in der Höhle (App Store-Link) auch noch eine weitere App um den Eisbär und seine Pinguin-Freundin, bei der Vorschulkinder zum Preis von 2,99 Euro erste Einblicke in die Mathematik erlangen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de