No Limits Rally: Keine Chance gegen unseren Favoriten Rush Rally 2

Diese Neuerscheinung aus dem App Store solltet ihr euch nicht laden: No Limits Rally konnte in unserem Test nicht überzeugen.

No Limits Rally

Als Motorsport-Fan lade ich mir so ziemlich jedes Rennspiel auf mein iPhone oder iPad, das sich im App Store entdecken kann. Und so war ich auch gespannt darauf, was mich nach der Investition von Höhe von 99 Cent beim neuen No Limits Rally (App Store-Link) erwartet. Immerhin schreibt der Entwickler in der Beschreibung: „Schwer zu lernen und noch schwerer aus der Hand zu legen.“ Ob das tatsächlich stimmt?


No Limits Rally bietet insgesamt acht Rally-Strecken in vier verschiedenen Umgebungen, die allesamt einen unterschiedenen Fahrbahnuntergrund haben. Die vier vorhandenen Fahrzeuge erinnert zudem an echte Rallye-Legenden wie den Subaru Impreza oder Mitsubishi Lancer Evo. Zusammen mit zwei Spielmodi und dem Verzicht auf In-App-Käufe scheint No Limits Rally bei einem Preis von nur 99 Cent also keine schlechte Wahl zu sein.

Die Ernüchterung folgt allerdings wenige Sekunden nach dem ersten Start: Die Grafik erinnert an Zeiten vor der ersten PlayStation, der Sound eher an einen Rasenmäher und die ständigen Piepser der Kurven-Ansage könnten auch aus meiner Mikrowelle stammen. Noch dazu kommen die Hinweise für die nächste Kurve viel zu spät, ohnehin muss in No Limits Rally fast gar nicht gebremst werden. Das Fahrgefühl ist eine einzige Katastrophe und die Steuerung kann nicht konfiguriert werden. Die acht Strecken sind eigentlich nur vier, denn sie werden einfach vorwärts und rückwärts gefahren.

Das Fazit können wir daher schon hier fällen: No Limits Rally ist absolut keinen Download wert. Auch wenn es nur 99 Cent sind, das Geld könnt ihr euch sparen. Punkt. Aus. Ende.

‎No Limits Rally
‎No Limits Rally
Entwickler: Athanasios Rogkas
Preis: 1,09 €

Statt No Limits Rally lieber zu Rush Rally 2 greifen

Falls ihr wirklich so etwas wie eine Rallye-Simulation für euer iPhone oder iPad sucht, greift lieber zu Rush Rally 2 (App Store-Link). Das kostet mit 3,99 Euro zwar etwas mehr, bietet dafür aber tatsächlich Spielspaß und wird zudem mit Updates und neuen Inhalten gepflegt. Nicht umsonst ist Rush Rally 2 im App Store mit viereinhalb Sternen bewertet.

Rush Rally 2 bietet insgesamt 72 Strecken in sieben Ländern. Unter anderem mit dabei ist die US-Strecke „Pikes Peak International Hill Climb“ mit einer Gesamtlänge von 12,42 Meilen (circa. 20 Kilometer). Gefahren wird in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Spielmodi. Neben den aus dem Rallye-Sport bekannten Zeitrennen muss man auch zielgenau Turbo-Boosts aufsammeln oder gekonnt durch Tore fahren, um eine Wertungsprüfung erfolgreich zu meistern.

Mit einem kürzlich erfolgten Update auf Version 1.04 von Rush Rally 2 hat Entwickler Stephen Brown seinem Rennspiel nicht nur zwei neue Fahrzeug, sondern auch einige neue Funktionen spendiert: Neben einer verbesserten deutschen (und auch russischen) Lokalisierung sowie aktualisierten Sprachansagen im Auto gibt es nun auch die Möglichkeit, Replays aller Ghosts und der letzten Rennversuche anzusehen.

‎Rush Rally 2
‎Rush Rally 2
Entwickler: Brownmonster Limited
Preis: 1,09 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de