Noch mehr Apps mit 3D Touch: Documents, TV Pro, Telegram

Im App Store gibt es mal wieder reihenweise Updates. Wir wollen euch drei Apps vorstellen, die sich ab sofort blendend mit der Technik des neuen iPhone 6s verstehen.

3D Touch iPhone 6s

Documents 5: Falls man sich nicht für eine kostenpflichtige App wie PDF Expert oder GoodReader entschieden hat, zählt diese kostenlose Anwendung definitiv zur Standardausrüstung eines jeden iPhone oder iPad. Immerhin kann man seine Dokumente mit Documents 5 sehr gut verwalten und wenn es darauf ankommt auch mal eine kleine Notiz hinterlassen. Auf dem iPhone 6s ist der Umgang mit der App nun noch ein Stück leichter: Dank 3D Touch und den beiden Gesten Peek & Pop können Ordner und Dateien mit einem leichten Fingerdruck als Vorschau angezeigt und mit einem festen Druck geöffnet werden. (App Store-Link)

TV Pro: Mit dieser kostenlosen App hat man das TV-Programm stets im Blick. Bereits mit dem vergangenen Update wurden einige Quick Actions hinzugefügt, damit auf dem iPhone 6s noch schneller über das Icon am Homescreen auf bestimmte Bereiche der App zugegriffen werden konnte. Ab sofort ist 3D Touch auch innerhalb der App vertreten: Mit einem 3D Touch zeigt TV Pro aus Sendungslisten, Überblick und Magazin eine Vorschau an. In der Peek-Ansicht kann man zudem einfach nach oben wischen, um beispielsweise eine Sendung vorzumerken. (App Store-Link)

Telegram: Der ambitionierte, quelloffene Messenger hat den Durchbruch nicht ganz geschafft, verfügt aber dennoch über eine breite Nutzerschaft und vor allem fleißige Entwickler. Anders als bei manch anderer App gibt es beispielsweise schon eine Unterstützung für die Apple Watch. Und 3D Touch ist jetzt auch dabei: Innerhalb der App kann eine Vorschau eines Chats geöffnet werden, über den Homescreen gelangt man mit einem festen Fingerdruck auf das Icon ab sofort gezielt zu den letzten Chats. (App Store-Link)

Kommentare 8 Antworten

  1. Ist 3D touch eigentlich auf peek & pop beschränkt?
    Man könnte doch echt tolle Dinge damit anstellen.
    Peak benutze ich eigentlich fast gar nicht :/

  2. 3D Touch ist nett, aber auch nicht mehr. Eigentlich braucht man das gar nicht, der versprochene Vorteil in Sachen „schnellere Bedienung“ ist doch total konstruiert. Beispielsweise könnte man das länger drücken auf ein Icon nicht als globale Deinstallation realisieren sondern als „Rechtsklick“ auf die jeweilige App und das Kontextmenü anzeigen. Ebenso innerhalb von Listen mit Peek. Ich persönlich finde es einfach total sinnlos und nur ein weiteres teuer zu bezahlendes Feature, ebenso wie der mittlerweile übervolle Ordner an Apple Apps, die man nicht deinstallieren darf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de