Noir Chronicles: Tolles Wimmelbild-Abenteuer für den Mac mit 15 Prozent Einführungsrabatt

Mit dem Privatdetektiv Alfred Fox begibt man sich in Noir Chronicles in ein gefährliches Abenteuer.

Noir Chronicles 1

Die Entwickler von Artifex Mundi haben mit Noir Chronicles (Mac App Store-Link) ein neues Mac-Spiel veröffentlicht, das ab sofort kostenlos im Mac App Store heruntergeladen werden kann. Zur Einrichtung bedarf es 931 MB auf dem Mac-Rechner sowie mindestens macOS 10.7.4 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht für Noir Chronicles bereits. Zur Feier des Releases im App Store gibt es momentan noch einen 15-prozentigen Rabatt auf den In-App-Kauf, der die Vollversion des Spiels freischaltet: Dieser ist aktuell für 6,99 Euro zu haben.


Eines können wir gleich schon vorweg nehmen: Wer sich für das Genre von Point-and-Click- und Wimmelbildspielen interessiert, sollte auf Noir Chronicles definitiv einen genaueren Blick werfen. Die Entwickler von Artifex Mundi haben mit Enigmatis und Grimmige Legenden bereits Erfahrung in dieser Art von Spielen, und machen auch mit diesem neuen macOS-Titel nichts falsch. Selbst auf meinem langsam etwas altersschwachen MacBook Pro aus dem Jahr 2011 ließ sich Noir Chronicles problemlos, flüssig und ohne Performance-Schwierigkeiten absolvieren.

Noir Chronicles 2

In Noir Chronicles dreht sich alles um den Privatdetektiv Alfred Fox, der sich auf die Suche nach seiner Geliebten Barbara Le Purr macht – und sich dabei selbst in große Gefahr begibt. „Mit deiner eigenen Intuition und umfangreichen investigativen Techniken kommst du der Intrige auf die Spur und stellst dich den vielen, manchmal auch tödlichen Konsequenzen“, so heißt es in der Beschreibung im Mac App Store. „Deine Aufgabe ist es, ihren Stalker zu finden und herauszubekommen, wer wirklich die Fäden in dieser lebhaften, aber gefährlichen Stadt zieht. Wirst du die Rätsel lösen können und die tödlichen Geheimnisse der Stadt des Verbrechens aufdecken können?“

Genügend Abwechslung durch verschiedene Spielelemente

Insgesamt gibt es in der Vollversion des Spiels mehr als 43 Orte der großen Stadt zu erkunden – angefangen vor dem Haus Barbaras. Darüber hinaus warten weitere 41 knifflige Logik-Puzzles auf den Spieler, die im Verlauf von Noir Chronicles zu lösen sind, sowie 20 Wimmelbild-Szenen und 20 Charaktere, die eine wichtige Rolle in diesem Detektiv-Abenteuer spielen.

Noir Chronicles 3

Erfreulicherweise wird das Gameplay nicht langweilig, da man immer wieder zwischen Wimmelbild-Szenen, Point-and-Click-Ansichten mit zu untersuchenden und interagierenden Objekten und verschiedenen Logik-Puzzles wechselt. Auch die Wimmelbilder verfügen über verschiedene Mechanismen: So werden unter anderem die zu findenden Gegenstände manchmal nur per Umriss dargestellt, an anderer Stelle wiederum als geschriebenes Wort. Für genügend Abwechslung ist also auf jeden Fall gesorgt.

Damit sich auch sowohl Anfänger als auch Profis gut zurechtfinden, halten die Entwickler vier verschiedene Schwierigkeitsgrade in Noir Chronicles bereit. Im sehr leichten Modus laden auch die vorhandenen Tipps sehr schnell wieder auf, zudem werden interaktive Elemente hervorgehoben. Wir können daher auf jeden Fall eine Download-Empfehlung für dieses neue Wimmelbild-Detektiv-Puzzle-Point-and-Click-Game aussprechen – vor allem Fans einer oder mehrerer dieser Genres sollten viel Freude an dem neuen Titel haben.

‎Noir Chronicles
‎Noir Chronicles
Entwickler: Artifex Mundi S.A.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de