OfficeSuite PRO: Gut bewertete Microsoft Office-Alternative wechselt zum Freemium-Modell

Ihr benötigt eine Office-Suite für iPhone und iPad, aber wollt nicht auf Apples iWork oder Microsoft Office zurückgreifen? Dann ist OfficeSuite PRO vielleicht eine Option.

OfficeSuite PRO 1

Zuletzt wurde für die Universal-App OfficeSuite PRO (App Store-Link) ein Preis von 16,99 Euro im deutschen App Store fällig – aktuell ist der Download der App komplett kostenlos. Die Universal-App ist 215 MB groß, benötigt iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät, und kann auch mit einer deutschen Lokalisierung genutzt werden.

Wer unzufrieden ist mit Apples iWork oder Googles Office-Lösungen, oder nicht für Microsofts Anwendungspaket im Abo zahlen möchte, kann durchaus einen Blick auf die zahlreichen alternativen Office-Apps im App Store werfen. Mit OfficeSuite PRO gibt es sogar eine bisher sehr gut bewertete Drittanbieter-Lösung, die im Schnitt bei knapp 600 Bewertungen auf sehr gute 4,5 von 5 möglichen Sternen im App Store kommt.

OfficeSuite PRO erlaubt das Erstellen und Betrachten von Textdokumenten, Präsentationen und Tabellen und bietet damit ein Pendant zu den bekannten Apps Word, PowerPoint und Excel bzw. Pages, Keynote und Numbers, samt eigenem Datei-Manager und einem PDF-Editor. Die Office-Suite versteht sich mit allen gängigen Microsoft-Formaten, inklusive DOCX, XLSX und PPSX sowie weiteren bekannten Formaten wie RTF, TXT, LOG, CSV, ZIP, ODS, ODT und ODP.

Integration von zahlreichen Cloud-Diensten

OfficeSuite PRO 2

Für eine reibungslose Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten und Ablageorten haben die Entwickler von MobiSystems eine Unterstützung für iCloud, Box, Dropbox, Google Drive, OneDrive (inkl. OneDrive Business), WebDAV, iTunes-Dateien und einen WLAN-Transfer eingerichtet. Für zusätzliche Sicherheit sorgen Zugriffsbeschränkungen und eine erweiterte Dokument-Verschlüsselung, außerdem gibt es für eigene Inspiration zahlreiche Vorlagen für Textdokumente, Tabellen und Präsentationen.

Mit dem kürzlich erfolgten Update auf Version 5.9 von OfficeSuite PRO haben die Entwickler nun allerdings auch ihr Bezahlmodell geändert. Ab sofort steht die Anwendung in ihrer Basisvariante samt Werbeeinblendungen kostenlos zum Download bereit, zusätzliche Funktionen wie weitere Schriftarten, eine Kamera-Integration, das Erstellen von PDF-Dateien und ein Änderungsverlauf für Dokumente können per In-App-Kauf für 21,99 Euro erworben werden. Ebenfalls möglich ist auch der Abschluss eines Jahresabonnements für 29,99 Euro auf der Website von MobiSystems, das zudem die Nutzung der Desktop-Anwendung erlaubt. Bestandskunden können die PRO-App von OfficeSuite weiterhin im gewohnten Umfang nutzen.

OfficeSuite PRO Mobile Office
OfficeSuite PRO Mobile Office
Entwickler: MobiSystems, Inc.
Preis: 21,99 €+

Kommentare 2 Antworten

  1. Habe die Anwendung seit ein paar Monaten und bin total begeisterte. Funktioniert einwandfrei und zu dem Preis sollte man wirklich zuschlagen wenn man nicht ständig ein „Abo“ abschließen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de