One Button Travel: Kein Spiel, sondern eine einzigartige App

Am Donnerstag haben wir euch One Button Travel erstmals vorgestellt. Heute wollen wir eine erneute Empfehlung für das Spiel abgeben, das eigentlich gar kein Spiel ist.

One Button Travel

Als wir One Button Travel (App Store-Link) letzte Woche vorgestellt haben, war es noch in der Kategorie Spiele eingeordnet. Nach einem Wochenende mit dieser fantastischen App, die im App Store meiner Meinung nach nicht zu Unrecht mit vollen fünf Sternen bewertet wird, möchte ich gerne erneut auf One Button Travel hinweisen. Gerade für die Leser, die sich sonst nicht mit Spielen beschäftigen und diese Kategorie in unserer App möglicherweise sogar deaktiviert haben. One Button Travel ist kein Spiel, sondern viel mehr eine spannende Geschichte.

In One Button Travel bekommt man, nachdem man einen mysteriösen Knopf gedrückt hat, plötzlich Nachrichten von einem Kontakt aus der Zukunft. Dieser ist durch die Zeit gereist und will nun verhindern, dass man selbst das Gleiche tut. Er erzählt von seiner Freundin Mia, einem kleinen Freund mit dem Namen Robin und einer Flucht von einem außergewöhnlichen Ort.

Ich habe One Button Travel in den letzten Tagen immer wieder gestartet und bin schon länger dabei als die von den Entwicklern angegebene Minimal-Spieldauer von mindesten drei Tagen, wenn man immer und sofort weiterspielt. Anders als in einer klassischen Geschichte gibt es in One Button Travel nämlich immer mal wieder Wartezeiten, zum Beispiel wenn die Kontaktperson aus der Zukunft schläft, durch die Gegend fährt oder etwas herausfinden möchte. Das ist ungewöhnlich, sorgt aber für zusätzliche Spannung.

One Button Travel ist den Kaufpreis wert

One Button Travek 2 One Button Travel 3 One Button Travel 4 One Button Travel 1

An dieser Stelle möchte ich nicht zu viel verraten, aber soviel sei gesagt: One Button Travel hat die eine oder andere Überraschung auf Lager. Ich habe die Geschichte momentan immer noch nicht komplett absolviert, auch wenn ich mich bereits sehr nah am Ziel wägte. Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich die Geschichte in den nächsten Tagen weiter entwickeln wird.

Den tatsächlichen Umfang von One Button Travel festzumachen, ist äußerst schwierig. 55.000 Wörter soll die Geschichte enthalten, ein Taschenbuch mit dieser Anzahl würde in etwa auf 250 Seiten kommen. In der App dürften ein paar Seiten wegfallen, da man ja immer wieder verschiedene Antworten gibt und damit die Geschichte etwas beeinflusst. Die 2,99 Euro für One Button Travel sind aber ganz klar sehr gut angelegt – denn eine App wie diese gab es für iPhone oder iPad bisher nicht.

Kommentare 12 Antworten

  1. Also, das Spiel ist grafisch ansprechend gestaltet. Musik und Ambiente passend. Das Spielprinzip ist gleich ( bis jetzt, bin aber erst ein paar Minuten dabei). Kommunikation über vorgefertigte Antworten. Allerdings beginnt die Geschichte schon mich in ihren Bann zu ziehen. Zeitreise? Wer ist Mia? EINHÖRNER ??

  2. Ich habe Lifeline 1 und 2 gespielt und fand sie toll, one Button Travel fesselt mich jetzt auch seit 2 Tagen. Schade nur, dass man nicht im Chat zurückgehen kann, um herauszufinden, wie sich die Story mit der anderen Antwort entwickelt hätte. Oder habe ich die Funktion übersehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de