Padbury Clock: Simpler Bildschirmschoner zeigt Uhrzeit auf dem Mac

Darf es auch etwas weniger sein? Dann ist der neue Bildschirmschoner Padbury Clock genau die richtige Wahl.

Padbury Clock

Der Designer Robert Padbury hat in der Vergangenheit bereits für zahlreiche namhafte Firmen gearbeitet. In einem Lebenslauf sind unter anderem Apple, Instagram, Facebook und Uber vermerkt. Nun beweist der in San Francisco lebende Australier, dass weniger manchmal auch mehr sein kann und stellt seinen Bildschirmschoner Padbury Clock kostenlos zum Download bereit.


Padbury Clock zeigt euch die aktuelle Uhrzeit in schlichten und schlanken Buchstaben auf eurem Display an, sobald der Bildschirmschoner aktiviert wird. Auf Wunsch mit Trennzeichen und schwarzem oder weißem Hintergrund. Die wenigen und dennoch interessanten Einstellungen können direkt nach der Installation von Padbury Clock in den Systemeinstellungen des Macs konfiguriert werden.

Zur Auswahl steht neben einem 24-Stunden-Modus auch ein Nacht-Modus, in dem die Zeit etwas weniger kontrastreich dargestellt werden soll. Insgesamt alles keine große Kunst, aber passend zum schlichten Apple-Design durchaus ein gelungener Bildschirmschoner. Die Installation ist übrigens spielend einfach: Einfach die Datei von der Webseite laden und öffnen – das war es.

An dieser Stelle muss ich allerdings sagen, dass sich mein Mac-Display nach einigen Minuten automatisch ausschaltet, statt einen Bildschirmschoner zu aktivieren. Vielleicht sieht es ja bei euch ganz anders aus? Vielleicht habt ihr sogar einen empfehlenswerten Bildschirmschoner, den ihr den anderen appgefahren-Lesern oder uns empfehlen wollt?

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich nutze immer den Apple Bildschirmschoner mit den iTunes Alben Covern. Find ich sehr schick und führt oft dazu, dass ich mir spontan etwas anhöre (muss man dann ja nur einfach anklicken) was ich zufällig entdecke und schon lange nicht gehört habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de