Panols: Apple verschenkt praktische Panorama-App für Instagram-Fans

Ihr nutzt Instagram und dort nicht nur quadratische Bilder, sondern auch mal ein Panorama teilen? Dann haben wir die passende App für euch auf Lager.

Panols Apple Store

In dieser Woche lohnt sich ein Blick in den Apple Store in doppelter Hinsicht. Immerhin sind dort nicht nur die neuen Produkte zu finden, die Apple gestern vorgestellt hat, es gibt auch mal wieder eine App geschenkt. Im Rahmen einer Gutschein-Aktion könnt ihr euch die sonst 1,99 Euro teure Instagram-App Panols (App Store-Link) kostenlos aus dem App Store laden. Sicherlich ein etwas spezielles Geschenk, aber möglicherweise ja nützlich für euch.

Um die App kostenlos herunterzuladen, geht ihr einfach wie folgt vor: Zunächst öffnet ihr die Apple Store Anwendung und scrollt dann auf der Entdecken-Startseite vorbei am roten iPhone und den anderen Produkten bis zum Panols-Banner nach unten. Dort tippt ihr einfach auf die Grafik und folgt dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Apple Store
Apple Store
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Das könnt ihr mit der Instagram-App Panols machen

Mit Panols ist es möglich, Bilder aus der eigenen Fotobibliothek auszuwählen und sie dann als Panoramen beim Foto-Netzwerk Instagram zu teilen. Dazu muss man der Anwendung zunächst den Zugriff auf die eigenen Bilder gestatten und kann im Anschluss ein Bild auswählen, das als Panorama genutzt werden soll.

Aus dem verwendeten Foto wird ein Breitbild-Ausschnitt gewählt, der dann in der Camera Roll gesichert wird. Panols speichert dabei entsprechend des Ausschnittes nicht nur die Panorama-Auswahl, sondern auch drei Einzelbilder, die im Anschluss bei Instagram als Panorama gepostet werden können. Besonders praktisch: Panols richtet die Einzelbilder automatisch in der richtigen Reihenfolge aus.

Ein weiteres Feature von Panols ist die Option, die Metadaten der Bilder, die mit der App erstellt worden sind, ändern zu können. Name, Beschreibung, Tags, Standort und anderes lässt sich direkt in der App eingeben. Zudem stehen weitere Informationen zum Foto bereit, darunter das verwendete iPhone-Modell, die Blende und Verschlusszeit, die Brennweite, ISO-Zahl, Auflösung in Pixel und die Dateigröße. Für alle, die gerne kreativ Bilder bei Instagram teilen wollen, ist Panols daher ein wirklich nützliches Werkzeug.

Kommentare 5 Antworten

  1. Der gleiche Sinn wie der von 500px und Flickr, Fotografen ob Profi oder Amateur tauschen sich mit ihren Bildern aus. Natürlich gibt es auch die ich stelle mein ganzes Leben zur Schau User aber dafür wurde Instagram nicht gemacht.

    1. Doch genau so funktioniert Instagram und so verdient man dort Geld. Weil ein langweiliges Laben haben die meisten selbst , darum wird auf Instagram und Co eine perfekte Welt suggeriert. Das bringt Klicks , und die bringen durch „Zufällige“ Produkte welche im Bild platziert sind Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de