WhatsApp Messenger: Alter Status ist jetzt als neue Info zurück

Als der WhatsApp Messenger vor einigen Wochen den neuen Status eingeführt hat, gab es einige Kritik. Nun hat der alte Status seinen Weg zurück in die App gefunden.

WhatsApp Banner

„Ich benutze schon länger die Alternativen, doch WhatsApp ist nun mal bei den meisten die beliebteste App. Ich teile die Meinung, dass eine ChatApp zum Nachrichtenaustausch ausreichen soll und keine Ich-will-dass-alle-meinen-Status-ansehen-Funktion braucht“, heißt es in einem Leserkommentar. Und ein weiterer Nutzer schreibt: „Wer etwas nicht mag, sollte nicht vergessen, im AppStore zu werten. Wenn genug auf einen Stern runtergegangen sind, bewegt sich WhatsApp vielleicht doch noch und baut eine “Option” ein. Nichts ist in Stein gemeißelt…“


Genau das ist heute geschehen: Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, hat der WhatsApp Messenger (App Store-Link) seinen alten Status zurück. Zwar heißt die Funktion nicht mehr Status, sondern Info, funktioniert aber im Prinzip so, wie wir es alle kennen.

So wird der alte Status in WhatsApp wieder aktiviert

In der Update-Beschreibung heißt es dazu: „Jetzt kannst du wieder textbasierte Aktualisierungen zu deinem Profil hinzufügen – diese Funktion heißt Info. Tippe auf Einstellungen und dann auf deinen Profilnamen, um deinen Text zu bearbeiten. Danke für euer Feedback!“

Außerdem gibt es in Version 2.17.10 des beliebten Messengers einige neue Funktionen, die wir euch noch kurz vorstellen möchten. Empfangene Videos werden nun schon während des Downloads abgespielt und im Hintergrund weiter geladen. Eigene Fotos und Videos, die man bei schlechten Lichtbedingungen aufnimmt, sehen durch einen Fingertipp auf das Mond-Symbol nun etwas besser aus. Und zu guter letzt kann man das Zuschneiden-Symbol bei der Bildbearbeitung nun auch mit 3D Touch aktivieren, „um das Foto sofort zuzuschneiden und das Bild in voller Größe zu sehen.“

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

    1. Nichts gegen die Apple Watch, und nichts gegen die gewünschte Anbindung.
      Stehe ich Neutral zu, ist mir also eher egal. Hätte auch kein Problem wenn dies kommen würde.

      Aber ich denke nicht dass das kommen wird, bzw. wenn dann auch mit einer entsprechenden Android Funktion. Aber ich glaube das die Nutzer mit Smartwatch, sowohl Apple als auch Android, nicht so zahlreich sind das WhatsApp da was machen wird.

        1. Was meinst Du damit? Die Pebble? Die hat auch nur eine Anzeige das eine Nachricht eingegangen ist. Je nachdem wie lang die Nachricht ist kann man die dann auch, teilweise, lesen.
          Aber Antworten geht nicht. Das gibt iOS nicht her, das liegt nicht an WhatsApp.
          Bei Android geht das wenn Du das mit Anbindung meinst. Aber auch da geht es, wenn ich mich recht erinnere nur mit vorgefertigten Antworten und keine Nutzung von Whatsapp direkt auf der Smartwatch.

  1. …das Arrangement der Buttons sollte auch noch überarbeitet werden,
    oder vlt. so Bauen das jeder sich diese selbst sortieren / arrangieren kann!

    Status & Kamera stören…

    Moin.

  2. Hallo; liegt das an mir? Ich kann meinen eigenen Text-Status zwar eingeben und ändern; den von den anderen sehe ich aber nur, wenn ich die Kontaktdaten aufrufe. Das finde ich total umständlich und damit nicht zielführend. Von meinen Kontakten hat noch keiner jeweils den neuen Status verwendet ?

    1. Der Tab „Favoriten“ fehlt einfach. Das stört mich nämlich auch sehr. Ich denke aber nicht, dass der zurückkommen wird, deshalb wird es wohl so umständlich bleiben sich den alten Textstatus von anderen anzusehen.

    2. Das ist doch absoluter Blödsinn. Was nützt es mir, meinen eigenen Status lesen zu können aber den von den andern nicht. Somit ist diese Funktion diese wieder eingebaut haben absoluter Schwachsinn

    3. In Chats auf den Stiftsymbol tippen um schon kannste alle Favoriten mit deren Spruch sehen so wie früher. Das war aber auch vor Update schon möglich.

  3. Bei mir spinnt whatsapp weiterhin. Ständig muss ich wieder meine Rufnummer eingeben und neu anmelden. Trotz Deinstall und Neuinstall. Sehr seltsam alles. Favoriten sollten auch zurück gebracht werden. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de