Petterssons Erfindungen 2: Tüftelspaß für die Kleinen

Ab sofort gibt es zu Petterssons Erfindungen einen zweiten Teil.

„Petterssons Erfindungen 2“ (App Store-Link) kann seit Donnerstag für 1,79 Euro auf iPhone und iPad geladen werden und richtet sich hauptsächlich an eine etwas jüngere Zielgruppe. Wer schon den ersten Teil gespielt hat, wird auch ungefähr wissen, worauf es im Nachfolger ankommt.

Insgesamt 37 neue Erfindungen warten in der neuen Applikation. Dabei sind immer sechs Aufgaben in einem Abschnitt vorhanden, wenn vier davon richtig gelöst wurden, darf man sechs weitere spielen. Die Aufgaben an sich sind sehr vielfältig und abwechslungsreich. Auch wenn man immer nur verfügbare Gegenstände an den richtigen Platz befördern muss, gibt es am Ende immer ein schönes Gesamtbild.

So baut man zum Beispiel eine kleine Rennstrecke, muss den Mugglers helfen einen Kuchen fertigzustellen oder presst einen frischen leckeren Obstsaft. Die Grafik ist Retina-optimiert und macht einen guten Eindruck. Pettersson erklärt jede Aufgabe natürlich persönlich. Außerdem lässt sich in den Einstellungen festhalten, dass auch Gegenstände angezeigt werden, die nicht benutzt werden müssen, um die Schwierigkeit anzuheben.

Wie das ganze aussieht, zeigt unser folgendes Video (YouTube-Link) zur Petterssons Erfindungen 2. Übrigens: Der erste Teil von Petterssons Erfindungen (App Store-Link) wird jetzt reduziert angeboten – statt 1,79 Euro zahlt man hier nur noch 89 Cent.

Kommentare 4 Antworten

  1. Das erste Spiel ist wirklich super, macht den Kids viel Spaß. Aber 37 Erfindungen sind schnell zusammen gebaut, mein Kind hatte das in etwa einer halben Stunde durch – und dafür finde ich den Preis doch recht hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de