Pocket City: Update für Städtebau-Spiel bringt größere Karten und weitere Verbesserungen

Das Aufbauspiel Pocket City erinnert ein wenig an den Klassiker SimCity.

Pocket City Screenshot

In Pocket City (App Store-Link) betätigt man sich als Bürgermeister einer kleinen Stadt, die man nach und nach zu einer großen, turbulenten Metropole ausbauen kann. Aufgrund des Gameplays erinnert das aktuell für 5,49 Euro im App Store erhältliche Aufbauspiel sehr stark an Klassiker wie SimCity. Von den Rezensenten im Store gibt es für das nur knapp 40 MB große und ab iOS 10.0 zu installierende Spiel sehr gute 4,5 von 5 Sternen – lediglich auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden.

Der Einstieg in das Spiel fällt dank eines integrierten Tutorials nicht besonders schwer: Schnell sind die ersten Straßen, das erste Kraftwerk und auch die Wasserversorgung gebaut. Danach muss man in der Stadt die Balance aus drei verschiedenen Zonen halten: Wohnfläche, Industriefläche und Wirtschaftsfläche. Nur so hat man stets ausreichend Geld zur Verfügung, lockt neue Bewohner an und lässt die Stadt wachsen.

Im Laufe der Zeit bietet Pocket City natürlich immer mehr Möglichkeiten: Neue Attraktionen für die Freizeit wollen genau so geschaffen werden wie die erster Feuerwehrwache und eine Polizeistation. Autobahnen und Brücken sorgen für einen besseren Verkehrsfuss, während man mit Strandabschnitten und Parks etwas für das Wohlbefinden der Bürger tut.

Gleichzeitig gibt es immer wieder kleine Aufbauen, die zu Beginn in erster Linie dabei helfen, das Spiel noch ein bisschen besser kennenzulernen. So gilt es einen ersten Wald zu pflanzen, eine Straßenparty zu veranstalten oder eine bestimmte Einwohnerzahl zu erreichen. Mit jedem kleinen Erfolg sammelt man Erfahrungspunkte, die am Ende dabei helfen, weitere Objekte und Möglichkeiten für die Stadt freizuschalten.

UI-Verbesserungen für die neuen iPhone-Generationen

Pocket City 1

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 1.0.12 von Pocket City haben die Entwickler von Codebrew Games ihrem Strategie- und Aufbauspiel weitere Optimierungen und Features verpasst. So gibt es nun die Möglichkeit, bei der Erstellung einer neuen Stadt auf eine größere Karte zurückzugreifen, und auch eine Option, im Sandbox-Modus ohne unbegrenzte finanzielle Mittel zu spielen – und dabei trotzdem alle Gebäude freischalten zu können.

Ebenfalls neu sind Verbesserungen im UI für das iPhone XS, XS Max und XR, sowie eine komplett neue Struktur für den Zoo auf Level 1 bis 3. Für fortgeschrittene Städtebauer wird ab Level 10 nun eine Warnung vor auftretenden zufälligen Katastrophen eingeblendet, mit gleichzeitigem Hinweis, wie ein automatischer Neuaufbau erfolgen kann. Zudem gibt es die üblichen Spielbalance-Verbesserungen, kleine Bugfixes und Performance-Optimierungen. Das Update auf v1.0.12 für Pocket City ist für alle Spieler der App kostenlos verfügbar.

Pocket City
Pocket City
Entwickler: Bobby Li
Preis: 4,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de